Image
Restaurant-Inhaber Giovanni Lattarulo mit Ehefrau Ursula

Costa Azzurra

40 Jahre Costa Azzura

Duisburger Kult-Italiener feiert Jubiläum



Das italienische Restaurant Costa Azzurra in Duisburg kann auf 40 erfolgreiche Jahre zurückblicken. „Es passiert nicht oft, dass ein Restaurant an gleicher Stelle, unter gleicher Leitung und mit konstanter Qualität so lange Zeit besteht“, betont Giovanni Lattarulo, der 1977 mit 23 Jahren aus Italien nach Duisburg kam. Laut Gerolsteiner Liste zählt Costa Azzurra zu den ältesten und besten Restaurants in Duisburg. Als Lattarulo 1977 an den Rhein kam, erkannte er schnell die Marktlücke guter italienischer Küche. Waren mediterrane Speisen zunächst ein Alleinstellungsmerkmal, muss sich Lattarulo heute von der vielfältigen Konkurrenz abheben. „Ich bin immer auf der Suche nach alten, regionalen Rezepten und authentischen Geschmäckern“, erklärt er. Zur Stammbelegschaft des Restaurants gehören seit vielen Jahren die Küchenchefs Gaetano Mastrolonardo und Modesto Paoli sowie im Service Giovanni Murgia und Francesco Tallarico. Jeder der vier hat anlässlich des Jubiläums ein viergängiges Menü aus typischen Gerichten seiner Herkunftsregion zusammengestellt, das es noch bis Mitte Mai zum Sonderpreis gibt. Seine Frau Ursula lernte Lattarulo im Duisburger Straßenverkehrsamt kennen. Die drei Kinder des Paares haben sich noch nicht entschieden, ob sie das Erbe der Eltern fortsetzen wollen. „Noch bin ich ja auch da und denke nicht an den Ruhestand“, unterstreicht Inhaber Lattarulo.

Ausgabe 03/2018