Image
Thyssen Krupp Messestand auf der EuroBLECH 2016 mit transparenter OLED-Technologie
Anzeige

SIGMA System Audio-Visuell

Zeitgemäßer Messebau trifft auf modernste Medientechnik

Über 30 Jahre Partnerschaft verbindet SIGMA System Audio-Visuell mit b+s exhibitions.



Ob Drupa, innogy oder Genfer Auto-Salon, als Generalunternehmer konzipiert und realisiert die b+s exhibitions seit über 40 Jahren weltweit Messen und Events. „Als Messebauer mit dem Schwerpunkt auf Gestaltung und Design wissen wir, dass hochwertige Materialien, passende Farben sowie das Spiel mit Licht und Multimedia dafür sorgen, dass aus einer großen Idee nach und nach auch ein großartiger Markenauftritt wird“, erklärt Vincent Strukam, Geschäftsführer der b+s exhibitions. Mit seinen 150 Mitarbeitern bietet das Unternehmen Beratung, Kreation, Fertigung, Logistik, Montage sowie Einlagerung für Events aller Couleur. „Im Rahmen dieses Angebots unterstützt uns dabei SIGMA System Audio-Visuell seit über 30 Jahren in allen Bereichen der Veranstaltungstechnik. Ob wir nur einen Tablet-PC benötigen, um eine Präsentation auf der Messe zu zeigen, oder eine große LED-Wand brauchen, um neue Kundenprodukte mit einem ‚Eyecatcher‘ zu präsentieren“, erklärt Strukamp weiter, „mit SIGMA an unserer Seite haben wir einen Partner, der uns als Gestalter nicht limitiert, sondern mit seinem großen technischen Know-how unterstützt und zugleich individuell und projektbezogen berät.“

Modernste Medientechnik für Ihr Event

So hat SIGMA u.a. zuletzt bei der Produktion eines mobilen Messekits für die RWE-Tochter Innogy SE die Installation der Mediantechnik realisiert. Auch haben die Multimediaprofis die technische Ausstattung für den ThyssenKrupp-Messestand im Rahmen der EuroBLECH 2016 umgesetzt. Hierbei wurden transparente OLED-Touchdisplays mit entsprechender Bespielung verwendet. „Die Schwierigkeit lag dabei in der Verbindung der ausgestellten Exponate mit dem Multimediacontent, um eine optimale Verbindung von Betrachtern und Technik zu gewährleiten und so Menschen und Exponate in Einklang zu bringen“, beschreibt Volker Schräger-Enkirch, Inhaber von SIGMA System Audio-Visuell. „Es ist heute einfach notwendig, in vielen Bereichen eines Unternehmens modernste Medientechnik zu integrieren. Sei es in technisch anspruchsvollen Showrooms oder auf Messen und Events.“

SIGMA betreut und bestückt daher jährlich rund 30 Projekte der b+s exhibitions. „Die Experten von SIGMA überzeugen uns dabei immer wieder mit ihrer offenen Kommunikation und ihrer Expertise“, so Strukamp. „Damit lassen sich besonders große Projekte, bei denen man auch vor Ort noch viel Abstimmungsbedarf hat, gut umsetzen.“ So war z.B. eines der größten Projekte, welches die beide Unternehmen gemeinsam gestemmt haben, die Konzeption und Betreuung des Messeauftritts von Subaru im Rahmen des Genfer Auto-Salon im Jahr 2015. Multimediales Highlight auf dem über 1.300 Quadratmeter großen Messestand war eine 7 mal 3,5 Meter große LED-Wand. Der vom Kunden vorgegebene Content mit Clips und Einzelbildern von neuen Fahrzeugen wurde dabei von SIGMA an das Passepartout der LED-Wand angepasst. „Er war damit integraler Bestandteil der Motion-Stream-Fassade mit Highlight-Fläche und Brand-Elementen“, resümiert Strukamp und zeigt deutlich, was mit zeitgemäßem Messebau und modernster Medientechnik immer wieder machbar ist.

b+s exhibitions und SIGMA System Audio-Visuell, das ist eine Partnerschaft auf Augenhöhe – wirtschaftlich und vertrauensvoll – mit viel Potential für die kommenden 30 Jahre. André Sarin | redaktion@rhein-wupper-manger.de

Ausgabe 03/2018