Unter neuer Führung

Marcus Stimler ist neuer Geschäftsführer der WJ Niederberg
Marcus Stimler, neuer IHK-Referent in Velbert und Geschäftsführer der Wirtschaftsjunioren NiederbergFoto: Andreas Wieser
Marcus Stimler, neuer IHK-Referent in Velbert und Geschäftsführer der Wirtschaftsjunioren NiederbergFoto: Andreas Wieser

„Du hast den Wirtschaftsjunioren deinen Stempel aufgedrückt, du hast tolle Arbeit für uns geleistet und wir konnten uns immer auf dich verlassen.“ Mit diesen Worten dankte Francesco Calio, Kreisvorsitzender der Wirtschaftsjunioren (WJ) Niederberg, der aus dem Amt scheidenden Geschäftsführerin Tina Schmidt. Sechs Jahre lang hatte sie – überwiegend von der Zentrale der IHK Düsseldorf aus – die WJ im Kreis Mettmann hauptamtlich begleitet. Sie erledigte nicht nur die zu ihrem Aufgabengebiet gehörenden administrativen Tätigkeiten, sondern brachte sich auch aktiv in die Projektarbeit mit ein und nahm immer wieder an den Freizeitaktivitäten der WJ teil. Ihr Nachfolger ist Marcus Stimler. Er hat am 01. Juni seine Aufgabe als Referent Handel, Dienstleistungen, Regionalwirtschaft und Verkehr der IHK Düsseldorf in Velbert aufgenommen und wird in dieser Rolle auch die Geschäftsführung der WJ Niederberg übernehmen. Die ersten Wochen sind dabei für Antrittsbesuche und das Kennenlernen der Region reserviert. Denn Stimler ist von der IHK Nord-Westfalen nach Düsseldorf bzw. Velbert gewechselt. „Ich werde mich also zunächst mal in die örtlichen Gegebenheiten vertiefen und dann in das operative Geschäft einsteigen.“ Zuständig ist er für die Städte Heiligenhaus, Velbert, Wülfrath und Mettmann. Wie die Region ist auch die Geschäftsführung der Wirtschaftsjunioren Neuland für Marcus Stimler: „Ich freue mich aber auch auf diese Aufgabe. Ich denke, ich werde hier viele nette junge Leute kennenlernen und Einblicke in die unterschiedlichen hier repräsentierten Branchen bekommen.“

Ausgabe 05/2017