BSW

Vogelskamp als Geschäftsführer wiederbestellt
Stephan Alexander Vogelskamp bleibt bis Mitte 2026 Geschäftsführer der BSW (© Stefan Fries)
Stephan Alexander Vogelskamp bleibt bis Mitte 2026 Geschäftsführer der BSW (© Stefan Fries)
Auf Empfehlung des Aufsichtsrats hat die Gesellschafterversammlung Stephan Alexander Vogelskamp als Geschäftsführer der Bergischen Struktur- und Wirtschaftsförderungsgesellschaft (BSW) ab dem 1. Juli 2021 für weitere fünf Jahre wiederbestellt. Vogelskamp war am 1. Juli 2016 in die Geschäftsführung der Bergischen Gesellschaft eingetreten. Zuvor war der studierte Ökonom unter anderem in Managementaufgaben für Beratungsgesellschaften tätig. „Wir freuen uns, dass wir Stephan A. Vogelskamp langfristig an die Bergische Gesellschaft binden konnten. Die Bergische Gesellschaft hat unter der Leitung von Herrn Vogelskamp große Projektvolumina für die Positionierung der Region als Innovationsstandort akquiriert, und wir freuen uns auf die weitere Zusammenarbeit mit ihm“, sagt der Aufsichtsratsvorsitzende und Vorsitzende der Gesellschafterversammlung Tim-O. Kurzbach, Oberbürgermeister der Stadt Solingen. „Die Bergische Gesellschaft agiert in einem intensiven Transformationsumfeld, und hier sind eine klare Ausrichtung und Stabilität in der regionalen Strategie wichtig“, sagt Vogelskamp. „Für das Vertrauen des Aufsichtsrates und der Gesellschafter bedanke ich mich herzlich“, so Vogelskamp weiter. Er freue sich darauf, „mit der Geschäftsführungskollegin Uta Schneider und dem gesamten Team der Bergischen Gesellschaft weiter tatkräftig für eine lebenswerte Zukunft der Region zu engagieren“.
Ausgabe 02/2021