Druckhaus Fischer: Mit Herzblut für Verpackungen

Individuell und kreativ.
Roland Dakowski und Ulrich Dakowski, Geschäfts-
führer der Rotterdam Dakowski Architektur (v.?l.)
Roland Dakowski und Ulrich Dakowski, Geschäfts- führer der Rotterdam Dakowski Architektur (v.?l.)
Im Druckhaus Fischer gehören individuelle und kreative Verpackungen zum Tagesgeschäft. Mit modernster Technik und einem Fachwissen von über acht Jahrzehnten rückt das Team des Druckhauses aus Haan jede Verpackung in das richtige Licht. Eine intensive Beratung und die damit starke Verbundenheit zum Kunden gehören genauso wie der sehr hohe technische Standard zur Unternehmensphilosophie. Ein engagiertes Vertriebs- und Beratungsteam ist daher eine Selbstverständlichkeit für das Druckhaus Fischer.

Mehrwert Verpackungsentwicklung

Mit einer eigenen Abteilung für Verpackungsentwicklung erstellt das Druckhaus Fischer individuelle auf den Kunden bzw. das Produkt zugeschnittene Verpackungslösungen. Zur Unterstützung der Designentwicklung bietet das Druckhaus die Möglichkeit von 3D-PDFs: Hierbei wird das Design des Kunden auf die Verpackungskonstruktion gelegt. Somit kann der Kunde die Verpackung virtuell im PDF-Format öffnen, drehen und verschieben. „Bei der Entwicklung werden neben kreativen und ansprechenden Konstruktionen auch die Optimierung von Produktionsprozessen, wie ein leichteres Konfektionieren und Lagern, sowie ein kostengünstigerer Versand berücksichtigt. Darüber hinaus erstellen wir unseren Kunden sogenannte Weißmuster auf Originalmaterialien zur Gewährleistung der bestmöglichen Umsetzung der Anforderungsprofile“, so Maximilian Fischer, Leiter Marketing .

Veredelung: Am Point of Sale gilt es, aufzufallen

Vor dem Hintergrund kontinuierlich steigender und immer anspruchsvollerer Marktanforderungen an Produkt und Verpackung bietet das Druckhaus Fischer alle Standards, die diesen Vorgaben entsprechen. Zertifizierungen wie DIN EN ISO 9001, DIN EN ISO 14001, FSC, PEFSC und viele weitere unterstreichen den hohen Qualitätsanspruch an sich und die Produkte. Dennoch ergänzt Maximilian Fischer: „Der erste Eindruck zählt! Insbesondere am Point of Sale heißt es: auffallen gegenüber der Konkurrenz. Durch verschiedene Veredelungsmöglichkeiten der Verpackungen, beispielsweise mit Kaltfolie, Prägungen, Lacken oder auch der klassischen Heißfolie, kann ein hoher Werbeeffekt erzielt werden. Durch den hohen Werbeeffekt einer Verpackung wird dem Endkonsument die Wertigkeit der Produkte nahegelegt.“ Die technische Ausstattung des Unternehmens bietet hierzu viele verschiedene Inline-Veredelungsmöglichkeiten an. „Diese breite Angebotspalette bietet unseren Kunden wirtschaftliche Vorteile hinsichtlich der Produktionsabläufe und konstanter Qualitätsstandards“, betont Geschäftsführer Frank Fischer.

Komplettservice von Entwicklung bis zur Auslieferung

Neben der attraktiven visuellen Präsentation und dem Produktschutz treten die Bereiche Konfektionierung und Lagerung immer stärker in den Fokus der Kunden. Durch eine interne Konfektionierung sowie etwa 800 Europaletten-Stellplätze mit angebundener Lagerverwaltung und Bevorratung ist das Druckhaus Fischer den Anforderungen gewachsen und kann somit einen schnellen und sicheren Ablauf gewährleisten. Darüber hinaus werden in enger Zusammenarbeit mit dem Kunden intelligente Strukturen zur Verbesserung der Vertriebswege erarbeitet.

Fotostrecke

Ausgabe 04/2019

Kontakt

Frank Fischer

Frank Fischer

Adresse:
Schallbruch 71,
42781 Haan
Telefon:02129/9300-0

Suche