Neujahrstreffen im Waldhotel Heiligenhaus

Hotel hatte zum 15. Neujahrsempfang geladen
Hartmut C. Wegener, Rainer Schulte und Frank Wegener (v.l.)(Foto: Anita Kajfes)
Hartmut C. Wegener, Rainer Schulte und Frank Wegener (v.l.)(Foto: Anita Kajfes)
Mehr als 130 Gäste nahmen beim traditionellen Neujahrsfrühschoppen des Waldhotels Heiligenhaus im Januar die Gelegenheit zum Networking wahr und genossen den damit verbundenen Frühschoppen inklusive Flying Buffet. Die Eigentümerfamilie Wegener und Hoteldirektor Rainer Schulte hatten zum 15. Neujahrsempfang geladen. Begleitet wurde der Frühschoppen von dem Ensemble „Zeitsprung“ und dem Weingut Diel von der Nahe. Sylvain Taurisson-Diel präsentierte die Spitzenprodukte des Weingutes. Von der Küchencrew wurden Austern, Hirschsauerbraten, Lachs im Salzmantel, Mini-Burger und viele andere Köstlichkeiten dargeboten. Hoteldirektor Schulte konnte die Gewinner eines Preisausschreibens unter anderem mit Gutscheinen für einen Aufenthalt in einem der Ringhotels und mit edlen Weinen überraschen. Frank Wegener hielt in seiner Rede einen kurzen Rückblick auf das vergangene Jahr und bedankte sich bei den Gästen für die Treue zum Waldhotel. Weiterhin stellte er die Wichtigkeit der Mitarbeiter für das Wohlergehen des Hauses in den Vordergrund. Hoteldirektor Schulte erläuterte die Veränderungen und Investitionen des Hotels in 2016 und gab einen kleinen Ausblick auf das neue Jahr. Nachdem im vergangenen Jahr 35 Zimmer renoviert wurden, sollen in 2017 weitere folgen. So werden im Sommer die letzten Raucherzimmer komplett renoviert, womit das Waldhotel zu 100 Prozent zum Nichtraucherhaus wird.
Ausgabe 02/2017