Image
Gratulanten (v.l.): IHK-Präsident Andreas Schmitz, Thomas Hendele, Landrat Kreis Mettmann, NRW-Wirtschaftsminister Andreas Pinkwart und Handwerkskammer-Präsident Andreas Ehlert

IHK Düsseldorf

Startercenter feierten Geburtstag

110.000 Erstinformationen und 16.000 Beratungen



Die Startercenter NRW beim Kreis Mettmann werden in diesem Herbst zehn Jahre alt. Partner dieses Projekts zur individuellen Beratung, Weiterbildung und Begleitung von Gründungsinteressierten, Jungunternehmern und Betriebsnachfolgern sind die IHK Düsseldorf und die Handwerkskammer Düsseldorf. Erster und prominentester Gratulant auf der Geburtstagsfeier am 12. November in der IHK Düsseldorf war Nordrhein-Westfalens Wirtschaftsminister Andreas Pinkwart. Er lobte die Startercenter NRW mit den Worten: „Als akkreditiertes Netzwerk bringen sie ihre Erfahrung und Kompetenzen bei der Beratung und Auswahl der Gründerinnen und Gründer für das Gründerstipendium.NRW ein. Damit leisten sie einen herausragenden Beitrag für die neue Gründerzeit in Nordrhein-Westfalen“. IHK-Präsident Andreas Schmitz ergänzte angesichts bundesweit rückgängiger Gründungszahlen: „Dass unsere Region von diesem Rückgang kaum betroffen ist, dies spricht für ihre wirtschaftliche Attraktivität, aber auch für ein gutes Gründungsklima vor Ort“. Neben dem guten Gründungsklima in der Region hob Thomas Hendele, Landrat des Kreises Mettmann, hervor: „Wir stellen fest, dass es bei vielen Gründern und Unternehmen einen zunehmenden Informationsbedarf zu den Megathemen ‚Digitalisierung‘ und ‚Innovationen‘ gibt. Hier sind wir mit unseren Kooperationspartnern zum Beispiel der IHK Düsseldorf, der Handwerkskammer Düsseldorf und anderen Akteuren im ständigen Austausch, um auch in Zukunft den aktuellen Bedürfnissen unserer Zielgruppe gerecht zu werden.“ Andreas Ehlert, Präsident der Handwerkskammer, lobte die gute Zusammenarbeit: „Dank der Startercenter bekommen Gründerinnen und Gründer immer unmittelbare qualifizierte und bedarfsgerechte Unterstützung“. In den letzten zehn Jahren erhielten Gründungsinteressierte rund 110.000 Erstinformationen und rund 16.000 Beratungen.

Ausgabe 09/2018