Image
Sabrina Herrmann

Siemens

Siemens Düsseldorf

Niederlassung unter neuer Führung



Seit dem 01. März leitet Sabrina Herrmann die Niederlassung von Siemens in Düsseldorf. Sie folgt damit auf Udo Bremer, der laut Angaben des Unternehmens nach mehr als 35 Jahren bei Siemens in den Ruhestand geht. Wie Bremer wird auch Herrmann als Niederlassungsleiterin von Siemens in der Landeshauptstadt parallel die Abteilung „Building Technologies“ (Gebäudetechnik) in der Region West verantworten. Herrmann bringt durch ihre bisherigen Aufgaben ein breites Spektrum an Erfahrung mit, um das Unternehmen in der Region nachhaltig weiterzuentwickeln. Herrmann studierte Maschinenbau an der Hochschule Aalen. Ihre Karriere bei Siemens begann sie im Jahr 2008. Die Maschinenbauerin bekleidete verschiedene internationale Funktionen im Vertrieb und Marketing für die Geschäftsbereiche „Öl und Gas“. Unter anderem leitete sie in Singapur den Vertrieb für den Downstream-Markt in Südostasien. Zuletzt war sie als Vizepräsidentin „Sales Management“ für das Geschäft von „Dresser Rand“ zuständig, einem Teil der Siemens-Division „Power and Gas“, einem globalen Lieferanten von Kompressoren und Gasturbinen. Herrmann engagiert sich zudem in diversen Gremien und im Verein „Zukunft durch Industrie e.V.“, einer unabhängigen Dialogplattform für die Zukunft der Industriegesellschaft.

Ausgabe 03/2018