Image
Gregor Berghausen, Hauptgeschäftsführer der IHK Düsseldorf

IHK Düsseldorf

Neuer Regionalplan

Positive Resonanz aus Düsseldorf



Gregor Berghausen, Hauptgeschäftsführer der IHK Düsseldorf, zeigt sich sehr zufrieden: „Nach fast acht Jahren intensiver Arbeit hat die Planungsregion Düsseldorf einen neuen Regionalplan, der der Wirtschaft viel Entwicklungsspielraum bietet.“ Hierfür hatten sich die Industrie- und Handelskammern zusammen mit der Handwerkskammer frühzeitig stark gemacht. Bereits im August 2011 hatten sie die Wünsche der Wirtschaft zum Regionalplan gebündelt und der zuständigen Bezirksplanungsbehörde überreicht. „Zahlreiche Vorschläge, wie der Schutz von Gewerbe- und Industriegebieten und Häfen vor einer heranrückenden Wohnbebauung sind darin eingeflossen“, so der IHK-Chef. „Durch die neuen Schutzvorgaben können Unternehmensstandorte in Düsseldorf und in den Städten des Kreises Mettmann gesichert werden.“ Das sei auch deshalb wichtig, weil der Bedarf an Wirtschaftsflächen in vielen Städten des IHK-Bezirks größer sei als die Flächen, die im Regionalplan dargestellt seien. So hätten etwa die Landeshauptstadt Düsseldorf oder die Stadt Monheim am Rhein innerhalb ihres Stadtgebietes keine Flächen mehr, die zusätzlich ausgewiesen werden könnten. Der neue Regionalplan setze in diesen Fällen auf regionale Zusammenarbeit. „Die Zusammenarbeit mit Kommunen auch außerhalb unseres IHK-Bezirkes ist ein zukunftsweisender Ansatz, den wir engagiert unterstützen“, so Berghausen.

Ausgabe 04/2018