Image
Uniqlo-Flagship-Store in der Innenstadt von Paris mit Multimediatechnik in historischem Flair
Anzeige

Multimedia am Point of Sale

Mit GOERTZ Medientechnik werden Ihre Events und Ihre Produkte zu einem Erlebnis.



Ob B2B-Event, Point of Sale oder Firmenlounge, in Zeiten von Internet und Online-Shops haben sich die Anforderungen von Kunden an Unternehmen verändert. Anforderungen, denen man im Hause GOERTZ Medientechnik mit über 40 Jahren Erfahrung begegnet. Das Unternehmen mit Sitz in Düsseldorf bietet als Full-Service-Dienstleister audiovisuelle Lösungen mit höchsten Ansprüchen. „Ganz gleich, ob Sie in Ihrem Unternehmen eine neue Präsentationsausstattung installieren, eine spektakuläre Location multimedial ausstatten oder einem besonderen Event den perfekten Rahmen geben wollen“, sagt Geschäftsführer Martin Goertz. „Wir garantieren Ihnen eine intensive persönliche Beratung im Vorfeld, eine seriöse und durchdachte Planung Ihres Projektes sowie die komplette Ausführung. Alles aus einer Hand. Alles mit nur einem Ansprechpartner – und das überall auf der Welt.“

So ist das Unternehmen u.a. als Dienstleister für arvato Bertelsmann europaweit für den deutschen Autobauer Audi tätig. „Wir betreuen hier das Konzept der Audi-DRM-Module. Mit diesem kann der Kunde im Autohaus sein gewünschtes Modell, samt Ausstattung und Farbwahl, im Car Configurator gestalten und dann auf großen Displays oder mit VR-Brille in seiner gewohnten Umgebung betrachten“, beschreibt Goertz. Auch hat das Unternehmen im NRW-Wirtschaftsministerium acht Konferenzräume mit programmierbarer Raumsteuerung für Projektoren, Displays, Licht und weiterer Medientechnik ausgestattet. Ein weiteres Highlight war sicher die Umgestaltung des VIP-Bereichs in der SAP-Arena in Mannheim. Hier haben die Multimediaprofis eine Videowand aus 24 rahmenlosen Displays gebaut. Diese kann neben Großbildern in der Auflösung 15.360 mal 3.240 Bildpunkte auch 32 Layer gleichzeitig darstellen.

Wir lassen Ihre Kunden staunen

Eine besondere Spezialität der GOERTZ Medientechnik ist die multimediale Gestaltung am Point of Sale. „Zeitgemäße Licht-, Audio- und Videotechnik verlangt nach innovativen Lösungen und Kunden müssen vom Computer wieder in den stationären Handel gezogen werden“, erklärt Marketingchef Robert Breuer. „Als wichtige Station der Customer Journey muss der Kauf vor Ort ein Erlebnis sein“, ergänzt Goertz. So kann das entsprechende Warenangebot, sofortige Verfügbarkeit und persönliche Beratung in Kombination mit modernem Store-Design und Multimediaelementen Bewegung in Ihr Geschäft bringen. Für Letztere sind die Düsseldorfer international bekannt und betreuen Marken wie Calzedonia, New Balance oder Uniqlo.

„Für Uniqlo haben wir Flagship-Stores in Berlin, Paris sowie London und zusätzlich noch zehn Stores in europäischen Metropolen ausgestattet“, so Breuer. „Gerade der Store in Paris war eine Herausforderung“, erinnert sich Goertz. „Wir mussten den Charme einer historischen Immobile erhalten und doch gleichzeitig mit modernster Technik etwas Neues und Spektakuläres schaffen.“ Um dem gerecht zu werden, hat GOERTZ 13 LED-Videowalls formatfüllend in die Fensterfronten integriert und im Inneren des Gebäudes weitere zehn Displaywände im Vierer-Split installiert. Ähnlich spektakulär war die LED-Videoinstallation im New Balance-Flagship-Store in London. „Hier wurden 30 großformatige LED-Flächen installiert, die zusammen eine Summe von 72 Quadratmeter abdecken“, sagt Goertz. „Eine besondere Herausforderung war dabei das begrenzte Budget.“ GOERTZ löste dieses Problem, indem es einmalig verwendetes Miet-Equipment der WM in Brasilien in London verbaute – selbstverständlich mit voller Garantie für den Kunden. „Wir verstehen uns eben als Dienstleister am Kunden und das bedeutet eben auch kreative, realistische und bezahlbare Lösungen.“

Ausgabe 02/2018