Image
Die beiden Manager Sven und Dennis Tummer (v.l.)
Anzeige

Glas- & Gebäudereinigung Tummer

Maximale Sauberkeit

Glas- & Gebäudereinigung Tummer ist spezialisiert auf die Unterhalts-, Fassaden- und Glas-Rahmen-Reinigung. Kürzlich hat das Familienunternehmen eine Niederlassung in Düsseldorf eröffnet.



„Hexen ist unser Ziel“, sagt Gebäudereinigungsmeister Dennis Tummer mit einem Augenzwinkern, als er über die Philosophie der Glas- & Gebäudereinigung Tummer spricht. „Schließlich wollen wir für unsere Kunden alle Aufgaben ebenso schnell wie gründlich erfüllen, mögen sie noch so komplex sein“, ergänzt sein Bruder Sven Tummer, seines Zeichens Mitgründer und technischer Leiter des Unternehmens. Wenn die Spezialisten des niederrheinischen Betriebes wie von Zauberhand für Sauberkeit sorgen, bedarf es jedoch keiner dunklen Magie. Stattdessen setzen die Tummers auf ein eingespieltes Team aus qualifizierten Mitarbeitern, gut durchdachte Reinigungskonzepte und moderne Technik.

Mit diesem Mix ist es den Reinigungsprofis bereits gelungen, Kommunen, Länder, namhafte Unternehmen, Hotelketten, Seniorenheime und Krankenhäuser von ihrem Know-how zu überzeugen. Dabei erstreckt sich ihr Einsatzgebiet vom Niederrhein über das Ruhrgebiet und die Rhein-Wupper-Region bis nach Köln und Aachen. „Ob Kleinunternehmer oder Konzern – wir sind für jede Aufgabe gerüstet.“

Neues Büro an der „Kö“

Auftraggeber aus Düsseldorf und den Nachbarstädten können sich seit Kurzem auch an der „Kö“ beraten lassen: Die Glas- & Gebäudereinigung Tummer hat nämlich Anfang Februar eine Niederlassung in der NRW-Landeshauptstadt eröffnet, um näher an ihren Kunden zu sein und noch schneller agieren zu können. „Wir sind bereits für viele Unternehmen in dieser Region im Einsatz. Durch diesen Schritt wollen wir nun weitere Auftraggeber vor Ort ansprechen und überzeugen“, verrät der staatlich geprüfte Desinfektor Sven Tummer. Punkten kann das 60-köpfige Team u.a. mit einem breiten Erfahrungsschatz.

Da auch ihr Vater Inhaber einer Gebäudereinigung war, haben Dennis und Sven Tummer ihr Handwerk von der Pike auf gelernt. Nach ihrer Gesellenprüfung sammelten die beiden Brüder zunächst in verschiedenen Firmen weitere Erfahrungen, bevor sie sich 2004 selbstständig machten.

Schwerpunkte liegen heute auf der Unterhalts-, Fassaden-, Grund-, Bauabschluss- sowie auf der Glas-Rahmen-Reinigung. Ebenfalls zum Leistungsspektrum zählen Aufgaben wie Industrie-, Tatort-, Küchen-Abluft- und Teppichreinigung, Facility Management, Schädlingsbekämpfung und die Vermietung von WC-Anlagen.

Für sämtliche Aufgabenbereiche beschäftigt das Familienunternehmen mit Sitz in Niederkrüchten qualifizierte Fachkräfte, die sich regelmäßig weiterbilden. „Großen Wert legen wir auf eine langfristige Zusammenarbeit mit unseren Mitarbeitern“, betont Dennis Tummer. „Wir pflegen einen sehr familiären Umgang. Bei uns ist man keine Nummer, bei uns ist man noch Mensch.“ Der Betrieb bildet übrigens auch selbst Nachwuchs aus.

„Unsere Kundenbeziehungen sind ebenfalls von Beständigkeit geprägt“, sagt Sven Tummer. „Viele Auftraggeber arbeiten schon mehrere Jahre mit uns zusammen; bei einigen sind wir sogar bereits seit unserer Gründung 2004 im Einsatz.“ Schließlich wissen die Reinigungsprofis mit Zuverlässigkeit, Sauberkeit und Flexibilität zu überzeugen.

Zu den langjährigen Kunden zählt beispielsweise der Hugo Junkers Hangar in Mönchengladbach, wo das Unternehmen noi! Event & Catering GmbH & Co. KG ansässig ist. Nach der Errichtung des Hangars, der als Heimat des Flugzeugs Ju 52 sowie als Veranstaltungshalle fungiert, wurden die Reinigungsprofis mit der Baustellenreinigung beauftragt. Heute übernimmt das Tummer-Team die Unterhalts-, Glas-Rahmen- und Fassadenreinigung sowie die Reinigung der angrenzenden Grünanlagen.

„Wir haben einen hohen Qualitätsanspruch“, betonen die Brüder. „Letztlich wollen wir für unsere Kunden maximale Sauberkeit erreichen.“

Ausgabe 01/2018