Maßgeschneiderte Konzepte für saubere Ergebnisse

Das 1934 gegründete Traditionsunternehmen Rudolf Weber zählt zu den führenden Gebäudedienstleistern in NRW. Mit Erfahrung, Know-how und Manpower sorgt das Team für Sauberkeit und Ordnung.
Geschäftsführer Andreas Weber
Geschäftsführer Andreas Weber
Als sich Rudolf Weber in den frühen 1930er Jahren selbstständig machte und fortan durchs thüringische Erfurt zog, um Fenster, Fassaden und Räume zum Glänzen zu bringen, hätte er wohl selbst kaum erwartet, dass sich sein Einmannbetrieb einst zu einem der führenden Dienstleister im Bereich Gebäudereinigung in Nordrhein-Westfalen entwickeln würde. Nach dem Ende des Zweiten Weltkrieges zog Familie Weber schließlich ins Ruhrgebiet und wagte einen Neuaufbau der Firma. Heute beschäftigt das Unternehmen 2.500 Mitarbeiter und verfügt neben dem Hauptsitz in Essen über weitere Niederlassungen in Duisburg und Bochum sowie über einen Standort im südwestfälischen Iserlohn. Eines hat sich aber nicht verändert: Nach wie vor ist Rudolf Weber ein klassisches Familienunternehmen, das in dritter Generation von Andreas Weber, dem Enkel des Firmengründers, geführt wird. Auch in Bezug auf das Leistungsspektrum bleibt sich das Team treu: „Ganz bewusst beschäftigen wir uns ausschließlich mit dem Thema Reinigung, um beste Ergebnisse liefern zu können. Unsere komplette Aufmerksamkeit gilt unserem Spezialgebiet“, verrät Andreas Weber. Dazu zählen ebenso Unterhalts-, Glas-, Fassaden-, Bauabschluss- oder Treppenhausreinigungen wie Spül- und Küchendienste, Sanitärhygiene und Winterdienst. Mit innovativer Reinigungstechnik und fachlichem Know-how bekämpfen die Spezialisten Dreck, Staub, Müll, Bakterien und Co. an den verschiedensten Einsatzorten: Von Gewerbe-, Büro- und Industrieimmobilien über Gastronomieräume oder öffentliche Einrichtungen bis hin zu Fußballarenen und Kreuzfahrtschiffen – die Reinigungsprofis sind für jede Herausforderung gewappnet. Heute ist das Team mit seinen sonnengelben Fahrzeugen in ganz NRW unterwegs. Die Farbwahl ist übrigens kein Zufall: Schon in den Anfangsjahren färbte Rudolf Weber seine Leitern gelb und machte seine Arbeitsutensilien damit unverwechselbar. Genau wie der Unternehmensgründer legt auch Andreas Weber großen Wert darauf, dass die Grundwerte unternehmerischen Handelns eingehalten werden: „Zur Basis dieser Grundwerte gehört die professionelle Umsetzung der übernommenen Aufträge.“ Dieses Vorhaben gelingt insbesondere durch die hervorragend ausgebildeten Mitarbeiter, die sich kontinuierlich weiterbilden.

Hoher Qualitätsstandard


Um den Zeit- und Kostenaufwand für seine Kunden möglichst gering zu halten, erarbeitet das Team maßgeschneiderte Konzepte. Hausinterne Studien und Probereinigungen tragen ebenfalls dazu bei, dass für jedes Objekt die passende Lösung gefunden wird. Außerdem verfügt die Firma über ein eigenes Einkaufsteam, das neue Reinigungsgeräte testet, um effektiv reinigen und dabei die Belastung für die Reinigungskräfte so weit wie möglich minimieren zu können. So gelingt es dem Traditionsunternehmen, das über ein nach ISO 9001 zertifiziertes Qualitätsmanagementsystem, über das RAL-Gütezeichen für Metallfassaden-Reinigung, über ein nach ISO 14001 zertifiziertes Umweltmanagementsystem sowie über ein nach OHSAS 18001 zertifiziertes Arbeitsschutzmanagementsystem verfügt, den hohen Rudolf-Weber-Qualitätsstandard bei jedem Auftrag sicherzustellen.
Ausgabe 08/2017