Die Familienunternehmer: Gründergeist in Düsseldorf

Neujahrsempfang mit hochkarätigen Gästen
Neujahrsempfangs-Gäste Thomas Rick (Geschäftsführer Behrens & Schuleit), Bozidar Radner (geschäftsführender Gesellschafter Buchalik Brömmekamp Unternehmensberatung), Düsseldorfs Oberbürgermeister Thomas Geisel, Markus Steilemann (Covestro-Chef) und Marco van der Meer (Regionalvorsitzender „Die Familienunternehmer“) (v.l.)
Neujahrsempfangs-Gäste Thomas Rick (Geschäftsführer Behrens & Schuleit), Bozidar Radner (geschäftsführender Gesellschafter Buchalik Brömmekamp Unternehmensberatung), Düsseldorfs Oberbürgermeister Thomas Geisel, Markus Steilemann (Covestro-Chef) und Marco van der Meer (Regionalvorsitzender „Die Familienunternehmer“) (v.l.)
Beim Neujahrsempfang von „Die Familienunternehmer“ und „Die jungen Unternehmer“ hat Covestro-Chef Markus Steilemann als Gastredner für die Chancen plädiert, die die modernen Werkstoffe angesichts der Herausforderungen Klimawandel, fortschreitende Digitalisierung und zunehmende Mobilität bieten. Wichtig für die Energiewende sei das Zusammenspiel von großen Unternehmen, mittelständischer Wirtschaft, Gründerszene und der Welt der Wissenschaft. Insgesamt plädierte Steilemann für mehr Sachverstand und weniger Hysterie in den politischen und gesellschaftlichen Diskussionen – gerade auch beim Thema Kunststoff. Die Begrüßungsrede von Marco van der Meer, dem Regionalvorsitzenden von „Die Familienunternehmer“, mündete in ein Loblied auf die Europäische Union und das Unternehmertum. Paolo Anania, Regionalvorsitzender von „Die jungen Unternehmer“, sprach in seiner Begrüßungsrede über Gründer und Nachfolger. Anania bilanzierte: In einer Zeit des rapiden Wandels brauchen Nachfolger sehr viel Unternehmergeist und Umgestaltungswillen. Anania: „Einige sind Nachfolger – alle sind Gründer!“ Unter den mehr als 160 Gästen waren unter anderem der Oberbürgermeister der Stadt Düsseldorf, Thomas Geisel, Thomas Rick, NRW-Vorstand von „Die Familienunternehmer“, Tilmann Droste, Dr. Georg Rotthege, Dr. Antje Schulze-Sölde, Professor Dr. Helge Cohausz mit Ehefrau Heike Cohausz, Bozidar Radner sowie zahlreiche weitere Unternehmer u.a. aus Düsseldorf, Oberhausen, Mülheim, Essen, Erkelenz, Krefeld, Nettetal, Duisburg und Köln. Die in „Die Familienunternehmer“ organisierten etwa 6.000 Mitgliedsunternehmen erwirtschaften einen Jahresumsatz von ca. 460 Milliarden Euro (gegenüber dem deutschen Bruttoinlandsprodukt von rund 3.025 Milliarden Euro). „Die jungen Unternehmer“ sind das Forum für junge Familien- und Eigentümerunternehmer bis 40 Jahre.
Ausgabe 01/2019