Gira Giersiepen: Gira verstärkt Führungsspitze

Steffen Zimmermann folgt Alfred A. Bulitz
Neu in der Gira-Geschäftsführung: Steffen Zimmermann
Neu in der Gira-Geschäftsführung: Steffen Zimmermann
Seit Februar 2019 verstärkt Steffen Zimmermann (53) die Geschäftsführung der Gira Giersiepen GmbH & Co. KG. Er tritt die Nachfolge von Alfred A. Bulitz (65) an, den das Familienunternehmen in Radevormwald nach 17 Jahren Tätigkeit als Geschäftsführer Ende vergangenen Jahres in den Ruhestand verabschiedet hat. Wie sein Vorgänger wird Steffen Zimmermann bei dem für Smart-home-Lösungen bekannten Spezialisten die Verantwortung für die Unternehmensbereiche Produktion und Logistik, Einkauf, Planung und Disposition sowie Supply Chain Management übernehmen. Der gebürtige Mannheimer wechselt von der dormakaba Gruppe in Ennepetal zum Gebäudetechnikspezialisten ins Bergische Land. „Wir freuen uns sehr, dass es uns gelungen ist, mit Steffen Zimmermann einen überaus erfahrenen Fachmann für Gira zu begeistern und so die Position von Alfred A. Bulitz in unserer Geschäftsführung nahtlos wieder zu besetzen. Die langjährige Expertise von Steffen Zimmermann in der industriellen Serienfertigung, in der Qualitätssicherung und im Lean Management wird dazu beitragen, unsere Wettbewerbs- und Zukunftsfähigkeit weiter zu verbessern“, hebt Dirk Giersiepen, geschäftsführender Gesellschafter des mittelständischen Traditionsunternehmens, hervor. Steffen Zimmermann war u.a. Gruppenleiter Elektrik in der Nutzfahrzeugproduktion von Mercedes Benz in Mannheim, er bekleidete Führungspositionen bei der MAN Truck & Bus AG in München und der Schmitz Cargobull AG in Altenberge. 2011 wechselte Zimmermann zur Dorma Holding. Bei dem weltweit tätigen Anbieter von Zutritts- und Sicherheitslösungen war er zuletzt als Senior Vice President Produktion und Einkauf für einen internationalen Fertigungsverbund zuständig. Zudem zeichnete er für den Einkauf von Produktions- und Nicht-Produktionsmaterial sowie das Prototypen- und Technologie-Center verantwortlich.
Ausgabe 01/2019