Future City

Langenfeld ist Modellstadt
Gregor Berghausen, Hauptgeschäftsführer der IHK Düsseldorf
Gregor Berghausen, Hauptgeschäftsführer der IHK Düsseldorf

„Langenfeld ist die Modellstadt schlechthin für die Zukunft des Handels – und das hat die Stadt jetzt auch schwarz auf weiß“, freut sich IHK-Hauptgeschäftsführer Gregor Berghausen. Die Universität Köln wertete die Antworten von fast 1.000 Bürgern und knapp 100 Unternehmern zu innerstädtischen Standortfaktoren der Future City aus. Dabei bildeten digitale Themen einen Schwerpunkt. „Wir wollen uns als innovatives Pflaster für Unternehmen etablieren, die sich ausprobieren wollen. Wir verstehen uns als Modellstadt für die innovative Zukunft des Handels“, wirbt Bürgermeister Frank Schneider. Ein positives Ergebnis der Auswertung ist, dass fast 60 Prozent der Bürger auch ohne konkreten Anlass durch Langenfeld bummeln. Pluspunkte vergaben die Befragten darüber hinaus für die Erreichbarkeit der Innenstadt, die Parkmöglichkeiten und das kulturelle Angebot. Bei ihren Onlineangeboten haben die Geschäfte allerdings noch Nachholbedarf. So wünschen sich beispielsweise 43 Prozent der Bürger, die Verfügbarkeit von Waren vor dem Besuch der Innenstadt prüfen zu können. Diese Funktion bieten aktuell jedoch nur knapp neun Prozent der Unternehmer an. „Mit der Future City-Initiative setzt die Stadt Maßstäbe für einen integrierten und zugleich innovativen Ansatz der Stadtentwicklung, daher unterstützt die IHK die Initiative als Projektpartner gern“, so IHK-Handelsreferentin Tina Schmidt. Die Befragung zeige, dass die Future City-Initiative zum richtigen Zeitpunkt komme, denn die Digitalisierung biete viele Chancen, die momentan noch ungenutzt blieben.

Ausgabe 05/2017