Führungs- wechsel

Andreas Seum ist neuer Geschäftsführer der Vero Software
Andreas Seum, neuer Geschäftsführer der Vero Software für die Regionen DACH
Andreas Seum, neuer Geschäftsführer der Vero Software für die Regionen DACH
Nachdem die weltweite Präsenz der Vero Software während der letzten Monate stetig ausgebaut wurde, hat das in Neu-Isenburg ansässige Unternehmen mit Andreas Seum (46) einen sehr erfahrenen Manager aus dem Bereich der Informations- und Telekommunikationsbranche an Bord geholt. Der studierte Elektrotechnik-Ingenieur ist seit dem 01. Februar für die Vero Software GmbH als neuer Geschäftsführer für die Regionen Deutschland, Österreich und Schweiz (DACH) tätig und löst Herrn Jean-Paul Seuren ab. Jean-Paul Seuren, der seit Anfang 2016 im gleichen Amt tätig war, hat die Geschäfte auf EMEA-Ebene übernommen. „Mit Herrn Seum haben wir einen hervorragenden und sehr erfahrenen Manager für uns gewinnen können, der die Neuausrichtung und konsequente, strukturelle Weiterentwicklung von nationalen und internationalen Vertriebs- und Serviceorganisationen hin zu einem Lösungsvertrieb mehrfach unter Beweis gestellt hat. Ich freue mich auf die Zusammenarbeit und wünsche ihm viel Erfolg für seine neue Aufgabe“ sagte Jean-Paul Seuren, neuer Regional Director EMEA. Andreas Seum konnte in seinem beruflichen Werdegang unternehmerische Erfahrungen in globalen Konzernen, deutschen Mittelständlern und in amerikanischen Unternehmen sowohl im direkten als auch im indirekten Vertrieb sammeln. Seine berufliche Laufbahn begann er bei den Netzwerkausrüstern Cabletron Systems und Enterasys Networks, sammelte mehrere Jahre Erfahrung im Siemens Konzern, übernahm danach die Geschäftsführung der Euromicron Solutions GmbH und verantwortete anschließend als Chief Sales Officer im Vorstand der ASC Technolgies AG die weltweiten Vertriebsaktivitäten.
Ausgabe 05/2017