Alex Martel ist Staplermeister

12. Pahlke Stapler-Cup fand Ende Juni in Haan statt
Alex Martel ist neuer Regionalmeister im Staplerfahren für die Mitte NRWs
Alex Martel ist neuer Regionalmeister im Staplerfahren für die Mitte NRWs

61 Staplerfahrer kämpften am 24. Juni 2017 bei der Regionalmeisterschaft in Haan um die Finalplätze beim Stapler-Cup, den Meisterschaften im Staplerfahren. Der Sieger Alex Martel, Angestellter der DHL Freight GmbH in Menden, ist neuer Regionalmeister für die Mitte NRWs und darf Mitte September in Aschaffenburg am Finale der Deutschen Meisterschaft im Staplerfahren teilnehmen. Auch Viktor Weiz von der Raben Logistics Germany GmbH in Wuppertal, der sich als Zweiter bei dem von der Klaus Pahlke GmbH & Co. Fördertechnik KG ausgetragenen Vorausscheid qualifizieren konnte, darf zum Finale. Vorjahressieger Hermann-Josef Tempel aus Viersen (DUS Air Cargo, Düsseldorf) belegte Rang drei. Mit Platz 37 im Gesamtranking wurde Anne Ohnhaeuser aus Leverkusen (aequitas Personalpartner GmbH, Langenfeld) beste Frau des Tages. Insgesamt drei Teilnehmerinnen und 58 Teilnehmer waren zum 12. Pahlke Stapler-Cup angetreten und hatten an verschiedenen Frontststapler-Modellen mit Diesel-, Elektro- oder Treibgasantrieb Präzision, Geschwindigkeit und Nervenstärke bewiesen. Rund 500 Zuschauer beobachteten auf den Wettbewerbsparcours beindruckt, was sonst im Arbeitsalltag der Kontrahenten meist hinter verschlossenen Lagertüren passiert: zügiges Manövrieren auf engstem Raum, blitzschnelles Sortieren und Stapeln, millimetergenaues Einpassen von Packstücken in großer Höhe oder Hantieren und Verfüllen mit speziellen Drehvorrichtungen am Staplerarm. Neben der Regionalmeisterschaft in Haan für die Mitte NRWs finden bis August bundesweit insgesamt 24 Qualifikationstermine statt. Die 75 fähigsten Staplerfahrer Deutschlands treffen Mitte September im Finale aufeinander.

Ausgabe 05/2017