Image
Moderatorin Ruth Moschner

Katag

Führende Modevertreter in Bielefeld

Katag AG lud zur Lifestyle-Tagung ein



Führende Vertreter der Modebranche trafen sich zur 63. Katag-Cheftagung in Bielefeld. Ruth Moschner moderierte den Kongress, zu dem nicht nur Ehrengast Armin Laschet, Ministerpräsident des Landes Nordrhein-Westfalen, sondern auch zahlreiche andere prominente Speaker eingeladen waren. 
 So sprach u.a. der Vorstandsvorsitzende der Deutschen Bank AG, Christian Sewing, zu einem illustren und interessierten Publikum. Unter dem Motto „Lifestyle – Aufbruch in neue Welten“ redeten der international anerkannte Modedesigner Michael Michalsky, der Unternehmer Titus Dittmann, Markenmacher Markus Schwitzke und Neurowissenschaftler Dr. Henning Beck zu den Themen Lifestyle, Ladendesign und Verkaufs-Atmosphäre.
Sie alle kamen zu dem Ergebnis, dass diese Profilierungsmerkmale für den stationären Fachhandel durch die Digitalisierung eine entscheidende Rolle spielen. Ein drastisches Umdenken in allen Facetten sei daher unumgänglich. Zu den weiteren Gästen zählten u.a. Dr. Stella Ahlers (Ahlers AG), Knut Brokelmann (Esprit Wholesale GmbH), Götz-Henning Gerbaulet (Eterna Mode GmbH), Franz-Peter Falke und Paul Falke (Falke KGaA), Ralf Weber (Gerry Weber International AG), Gernot Lenz (s.Oliver Bernd Freier GmbH & Co. KG), Frank Seidensticker und Gerd Oliver Seidensticker (Seidensticker GmbH), Dr. Heiko Schäfer (Tom Tailor Holding AG) und Roman Braun (Triumph International AG).
Zur Aftershow versammelten sich die Gäste dann in der Trendlocation „Glückundseligkeit“ in Bielefeld. Musik gab es an diesem Abend vom DJ Alle Farben und von der Band Goodbeats.   
Die Katag AG ist Europas größter Fashion-Dienstleister mit mehr als 350 Handelsunternehmen an über 1.600 Standorten. Die Katag bietet ihren Partnern renditestarke Marken, Flächenkonzepte und Shops.

Ausgabe 04/2018