Innovation Campus Lemgo: Dreiklang

Auftaktveranstaltung der Arbeitskreise in Lemgo
Vertreter des Vorstandes & Steuerkreises des Innovation Campus Lemgo e.V. (Bildquelle: innos Sperlich GmbH)
Vertreter des Vorstandes & Steuerkreises des Innovation Campus Lemgo e.V. (Bildquelle: innos Sperlich GmbH)
Vertrauen, Ehrlichkeit, direkter Austausch und Unterstützung – deswegen sind und bleiben wir in Lemgo“, so die Aussage von Herrn Dr. Lukas Galla von Bosch Rexroth anlässlich der Auftaktveranstaltung der Arbeitskreise im Bereich Bildung, Gründung und Kommunikation im Rathaus der Alten Hansestadt Lemgo. „Der Innovation Campus Lemgo ist der zentrale Ort, an dem der Dreiklang aus Bildung, Forschung und Wirtschaft bereits seit einigen Jahren dank gemeinsamer Projekte im Zielfeld der Digitalisierung erfolgreich erklingt. Nach Eröffnung der Geschäftsstelle im November letzten Jahres, folgte nun im Rathaus der Alten Hansestadt Lemgo die Auftaktveranstaltung zur Wiederaufnahme der Arbeitskreise im Bereich Gründung und Ansiedlung - Start HUB, Bildung – Education HUB und Kommunikation & Marketing – Communication HUB. Das Programm wurde durch zwei Erfahrungsberichte von bereits im Centrum Industrial IT (CIIT) am Innovation Campus Lemgo angesiedelten Unternehmen ergänzt. Dr. Lukas Galla von Bosch Rexroth, einem schwäbischen weltweit tätigen Konzern sowie Frank Marek von ISI Automation, einem seit den Gründungstagen am CIIT beheimateten Unternehmen, waren sich darin einig, dass sie langfristig in Lemgo bleiben und wachsen wollen. Der Standort und das gesamte Vorhaben des Innovation Campus Lemgo bieten „riesiges Potential, welches alle handelnden Akteure substantiell voranbringt“. Frank Marek von ISI Automation betonte „die etablierte Infrastruktur, die perfekte Kommunikation und die sehr guten Startchancen“ sprechen für eine Ansiedlung und Beteiligung am Campus. „Innovation, kurze Wege, um Entscheidungen schnell umzusetzen und eine schlagkräftige „Macher-Mentalität“ zeichnen das MIT.einander im CIIT sowie am Innovation Campus Lemgo aus.
Ausgabe 01/2019