Image
Anzeige

Forsthaus am Möhnesee

Willkommen am Möhnesee

Familiär geführtes Restaurant und Hotel mit direktem Blick über den Möhnesee. Die großzügige Terrasse lädt ein zum Verweilen und Genießen.



Der Möhnesee, auch das „Westfälische Meer“ genannt, ist die flächenmäßig größte Talsperre im Sauerland. Die Region um den Möhnesee, das ist Natur, Entspannung und Aktivität. 40 Kilometer Uferlänge laden ein zum Entspannen und Aktivsein.

Wer am Möhnesee ein Hotelzimmer sucht, kommt am FORSTHAUS nicht vorbei. Es liegt am Südufer quasi direkt am See und bietet geschmackvoll eingerichtete Zimmer und ein reichhaltiges Frühstücksbuffet. Das FORSTHAUS ist stolz darauf, dass kein Zimmer wie das andere ist. Als gewachsenes Haus werden die unterschiedlichen Ansprüche erfüllt.

Im Restaurant verwöhnt das FORSTHAUS-Team mit guter und bodenständiger Küche. Diese wird ergänzt durch saisonale Spezialitäten. Hier werden die Kartoffeln noch mit der Hand geschält. Die ausgewogene, aber dennoch nicht zu große Karte bietet für fast jeden etwas. Ausgewählte Weine und frisches Veltins runden den Aufenthalt ab. Die Highlights des FORSTHAUSes sind die quasi über dem See gelegene wetterfeste und beheizbare Terrasse sowie die Ende 2017 fertiggestellte Seeblickstube. Außerdem wurden die Außenanlagen komplett neu gestaltet und zusätzliche Parkplätze geschaffen. Die neue, ebenerdige Toilettenanlage ist auch direkt von außen erreichbar.

Das Südufer ist die ruhigere und gemütlichere Seite des Möhnesees. Hier finden die Gäste Ruhe und Entspannung mit direktem Zugang zum Arnsberger Wald und genießen den Sommer auf der Terrasse. Der Sonnenuntergang auf der Terrasse ist der krönende Abschluss eines schönen Sommertags.

Viele ausgewiesene Wanderwege führen durch den Naturpark Arnsberger Wald. Allen voran die Sauerland-Waldroute mitsamt Klangwald. Die Naturpromenade Wasser & Wald und das Naturschutzgebiet Hevearm sind weitere Höhe­punkte. Der Möhnesee-Aussichtsturm oberhalb des FORSTHAUSes bietet einen grandiosen Ausblick über den Möhnesee, die Soester Börde und den Arnsberger Wald.

Auch Radfahrer sind gern gesehene Gäste im FORSTHAUS. Ob als Zwischenstopp von Brilon in Richtung Ruhrradweg oder als tägliche Ausgangsbasis für eine der vielen Rundfahrten.

Vom Bootsverleih in der Nähe über Segel- und Surfkurse bis hin zu einer Rundfahrt mit dem Ausflugsschiff gibt es in Richtung Wassersport am Möhnesee nahezu keine Einschränkungen.

Sehens- und erlebenswert ist auch das kulturelle Angebot am Möhnesee. Besuche der Sperrmauer, der Drüggelter Kapelle, des Bismarckturms und der vielen hochkarätigen Sport- und Musikveranstaltungen bilden ein randvolles Programm.

Das FORSTHAUS-Team freut sich darauf, die Gäste zu verwöhnen. Hier spielt Menschlichkeit noch eine große Rolle. Die Homepage bietet die Möglichkeit, sowohl Zimmer zu buchen als auch Tischreservierungen vorzunehmen.

  • Slider
  • Slider
  • Slider
  • Slider
  • Slider
Ausgabe 2017