Münstermann Immobilien: „Wir erzielen die bestmöglichen Preise“

Fachwissen und Erfahrung besonders bei Renditeobjekten machen Münstermann Immobilien zu einem bedeutenden regionalen Branchenplayer.
Markus Münstermann
Markus Münstermann
Markus Münstermann gründete 2002 sein Immobilienunternehmen, das heute als Münstermann Immobilien oHG firmiert und im gesamten Ruhrgebiet tätig ist. Neben der Vermietung von Gewerbeimmobilien und Wohnungen – hier ist Münstermann einer der Marktführer – hat die Gelsenkirchener Firma von Anfang an den Schwerpunkt auf die Vermittlung von Investment-Immobilien gelegt. Dieser Bereich macht etwa 70 Prozent des Geschäftsvolumens aus. Auch in diesem Bereich schätzt Markus Münstermann sein Unternehmen als einen regionalen Marktführer ein. Über 100 potenzielle Investoren haben sich mit ihren Suchprofilen vormerken lassen – nicht ohne Grund. „Wir erzielen die bestmöglichen Preise“, meint Markus Münstermann. Dazu trägt zum einen die lokale Verwurzelung und Marktkenntnis bei. „Wir kennen den Markt und wissen, wo was vermietbar ist“, meint Münstermann. Naturgemäß ist ein Anlageobjekt umso interessanter, je nachhaltiger es vermietet ist.

Konzept und Kostenplan

Münstermann weiß, wie in einer Kommune mit etwa 12.000 unvermieteten Wohnungen und infolgedessen nur geringen Mieterhöhungsspielräumen vorzugehen und wie der Gefahr zu begegnen ist, dass bei jedem Mieterwechsel die zu erzielenden Mieten sacken. Bei ausgeprägtem Leerstand sei es wichtig, aufgrund einer Analyse ein Konzept und einen Kostenplan für die künftige Nutzung zu entwickeln. Vielfach werten schon geringfügige Änderungen zu überschaubaren Kosten ein Objekt deutlich auf – etwa die Erneuerung des Eingangsbereichs samt Klingelanlage in einem Mehrfamilienhaus. In vielen Fällen ist eine Umnutzung eines Objekts zielführend – etwa nach der Schließung eines Supermarkts oder regelmäßig bei Objekten mit einer Gastwirtschaft. „Kneipen funktionieren heutzutage nicht mehr, da die Kneipenkultur tot ist“, ist die Erfahrung von Markus Münstermann. Dann gilt es in vielen Fällen, parallel einen guten Ankermieter und einen guten Investor zu finden. In einem Gewerbeobjekt in der Gelsenkirchener Fußgängerzone schaffte Münstermann es, nach der Schließung eines Supermarkts Tedi als Ankermieter zu gewinnen. Diese Filiale ist heute flächenmäßig die größte des Non-Food-Händlers.

Beratung im Vordergrund

Nicht ungewöhnlich sind Fälle, in denen Markus Münstermann und seine Mitarbeiter verkaufswilligen Eigentümern raten, lieber noch eine Weile mit dem Verkauf zu warten. Da die Beratung schon immer eine große Rolle gespielt hat, soll bei Münstermann demnächst eine eigene Consulting-Abteilung hinzukommen. Property Management – also Hausverwaltung – wurde vor einigen Monaten bereits ins Portfolio des Unternehmens aufgenommen. Mit zwei zusätzlichen Geschäftszweigen ist absehbar, dass das Unternehmen mit derzeit vier Vollzeitkräften, einer Teilzeitkraft und mehreren Freelancern um weitere Mitarbeiter wachsen wird. Das Unternehmen ist schon seit einigen Jahren Ausbildungsbetrieb. Eng ist der Kontakt zur Stadtspitze in Gelsenkirchen. So wird Münstermann z.B. aufmerksam angehört, wenn er Gründe dafür vorträgt, einen Bebauungsplan zu ändern. 2018 wurde Münstermann erstmals einer von vier offiziellen Partnern der Stadt Gelsenkirchen bei der Immobilien-Leitmesse „Expo Real“ in München. Claas Möller | redaktion@revier-manager.de

Fotostrecke

Ausgabe 08/2018

Kontakt

Münstermann Immobilien

Adresse:
Breddestr. 54,
45894 Gelsenkirchen
Telefon:0209 4023940
Fax:0209 40239411

Suche