Andreas Schollmeier Steuerberater: Digitale und intelligente Steuerberatung

Die Steuerkanzlei Andreas Schollmeier bietet digitale Lösungen in steuerlichen und betriebswirtschaftlichen Fragen für den Mittelstand.
Das Team der Steuerkanzlei Andreas Schollmeier in Moers (Foto: Fotostudio Barth)
Das Team der Steuerkanzlei Andreas Schollmeier in Moers (Foto: Fotostudio Barth)
28 Jahre Erfahrung, 500 zufriedene Mandanten, sieben sympathische und qualifizierte Mitarbeiter – das sind die Rahmendaten der Steuerkanzlei Andreas Schollmeier aus Moers. „Wir kümmern uns um alle steuerlichen, betriebswirtschaftlichen und sonstigen lebensnahen Fragestellungen verschiedenster Mandanten“, sagt Andreas Schollmeier. Der Steuer- und Unternehmensberater war über zehn Jahre als steuerlicher und betriebswirtschaftlicher angestellter Berater für Unternehmen verschiedenster Größenordnungen und Branchen tätig und hat im Januar 2019 im Rahmen eines Generationswechsels die seit 27 Jahren bestehende Kanzlei von Axel Förster übernommen. Schollmeier folgt dem Prinzip eines leistungsorientierten Ansatzes. „Jeder Mandant hat neben mir einen festen Ansprechpartner, um sämtliche Fragen zur Buchführung, Gehaltsabrechnung oder Abschlusserstellung zu besprechen“, beschreibt Schollmeier. „Auf diese Weise können unsere Mitarbeiter ihre Fähigkeiten mit Freude an der Sache entfalten, anspruchsvolle Aufgaben motiviert anpacken und zur Zufriedenheit unserer Mandanten lösen.“

Betriebswirtschaftliche und steuerliche Beratung für Unternehmen, Freiberufler und Privatpersonen

Schollmeier bietet ein breites Leistungsspektrum betriebswirtschaftlicher und steuerlicher Beratung für Unternehmer, Freiberufler, Kapitalgesellschaften, Personengesellschaften, Vereinen, Stiftungen und Privatpersonen. „Wir betreuen nahezu alle Branchen des Mittelstands und verfolgen bei all unseren Mandanten einen generalistischen Beratungsansatz. Gleichzeitig sind wir auf die Anforderungen von Ärzten spezialisiert“, erklärt Schollmeier. Neben den steuerlichen Standardaufgaben wie Erstellung von Steuererklärungen, Jahresabschlüssen und Einnahmenüberschussrechnungen, der Finanzbuchführung, der Lohn- und Gehaltsbuchführung sowie der steuerlichen Vertretung bei Betriebsprüfungen bietet die Kanzlei auch Spezialknowhow in anderen Bereichen. Dazu gehören insbesondere die betriebswirtschaftliche Beratung und Unterstützung bei der Unternehmensplanung. “Wir analysieren Umsätze sowie die aktuelle Kostensituation und identifizieren dabei Möglichkeiten zur Optimierung, um zum Beispiel Betriebs-, Lagerhaltungs- oder Lohnkosten zu senken“, sagt Schollmeier. Sie wollen Ihren Mitarbeitern etwas Gutes tun, ärgern sich aber über die hohen Lohnnebenkosten? Schollmeier zeigt Ihnen, wie Sie den Nettolohn Ihrer Mitarbeiter erhöhen und die damit verbundenen Lohnnebenkosten senken können. Die Steuerfachleute bieten verschiedenste Konzepte zur Senkung der Steuerbelastung und der Sozialabgaben. Die Kanzlei unterstützt Sie bei weiteren Themen wie Unternehmens- und Grundstücksbewertungen, Schenkungen, Erbschaft oder Nachfolgeplanung. „Viele Unternehmen beginnen mit der Nachfolgeplanung erst dann, wenn der Ruhestand des Unternehmers kurz bevorsteht. Dann ist es jedoch meist zu spät, um rechtzeitig einen qualifizierten Nachfolger zu finden und aufzubauen“, weiß Schollmeier. Der Unternehmensberater entwickelt mit Ihnen bei Bedarf eine gemeinsame Nachfolgestrategie, um die Zukunft Ihres Unternehmens auch nach Ihrem Ausscheiden zu sichern. „Wir wollen einerseits, dass die Mandanten nach der Beratung betriebswirtschaftlich besser dastehen. Andererseits sollen sie durch gezielte Steuergestaltungsstrategien die vorhandenen gesetzlichen Möglichkeiten zur Erzielung von Steuervorteilen ausschöpfen“, resümiert Schollmeier. Die Beratung geht damit über den steuerlichen Tellerrand hinaus und besteht nicht nur im Abarbeiten der monatlichen Finanzbuchhaltungen oder Lohnabrechnungen. Last but not least: „Bei komplexen steuerlichen und juristischen Sachverhalten arbeiten wir regelmäßig mit einer renommierten Rechtsanwaltskanzlei in Düsseldorf zusammen, um auch für schwierige Fragestellungen die bestmöglichen Lösungen für unsere Mandanten zu finden“, sagt Schollmeier. „Damit bieten wir unseren Mandanten eine ideale Schnittstelle zwischen Steuer- und Rechtsberatung.“

Digitalisierter Fortschritt in der Steuerberatung

Eine besondere Stärke der Steuerkanzlei Andreas Schollmeier liegt in der Digitalisierung. „Die Digitalisierung ist auch in der Steuerberatung nicht aufzuhalten“, erklärt Schollmeier. „Immer mehr Standardprozesse können automatisiert werden. Zu nennen sind insbesondere der digitale Austausch von Kontoauszugsinformationen und Belegen.“ Dokumente für die betrieblichen und privaten Steuererklärungen sowie Finanzbuchführung können einfach elektronisch übermittelt und für die Zeiten der Aufbewahrungsfrist digital und revisionssicher archiviert werden. Selbst Steuererklärungen können mittlerweile elektronisch freigezeichnet werden. „Wenn der Wunsch besteht, kann eine nahezu papierlose Zusammenarbeit mit uns erfolgen“, so Schollmeier weiter. Hierfür benötigen Sie nicht viel mehr als eine Internetleitung. Des Weiteren ist ein Scanner von Vorteil, aber nicht mehr notwendige Bedingung. Es entfallen teils aufwendige Softwareinstallationen. „Heute können wir unseren Mandanten auch ohne Softwareinstallation und Scanner den digitalen Beleg- und Informationsaustausch ermöglichen. Wenn Sie keinen Scanner haben, scannen Sie einfach via Smartphone-App. Cloud-Lösungen mit integrierter Scanner-App sind hierzu auf dem Markt verfügbar und gerade bei den jüngeren Generationen sehr beliebt“, erklärt Schollmeier. Der sich aus der Digitalisierung ergebende Nutzen ist schnell identifiziert: zeitnahe Bearbeitung, keine Aktenberge, keine Pendelordner, keine unzähligen Unterschriften. Dies führt in der Konsequenz zu Zeit- und Kostenersparnissen sowohl beim Steuerberater als auch den Mandanten. Digitalisierung verbessert aber nicht nur den Informations- und Kommunikationsaustausch zwischen Steuerberater und Mandanten, „sondern bietet gezielte Mehrwerte“, weiß Schollmeier. „Betriebswirtschaftliche Auswertungen und Analysen können tagesaktuell und jederzeit online abrufbar zur Verfügung gestellt werden.“ Damit wird das Controlling von Unternehmen durch den Steuerberater digitalisiert. Gewinnsteigerungs- und Kostensenkungspotenziale lassen sich so viel schneller erkennen. Unternehmensplanungen und -analysen sind mit Hilfe digitaler Online-Tools einfach erstellt. Forecasts und Plan-Ist-Vergleiche werden in der Kanzlei täglich oder monatlich quasi auf Knopfdruck aktualisiert. „Die Mandanten sind somit nicht nur besser auf zukünftige Steuerzahlungen vorbereitet“, ergänzt Schollmeier, „sondern sie können auch viel besser und gezielter betriebswirtschaftlich und steuerlich im Rahmen ihrer Unternehmensplanung oder privaten Vermögensplanung beraten werden.“ André Sarin | redaktion@regiomanager.de

Fotostrecke

Ausgabe 08/2019

Kontakt

Andreas Schollmeier Steuerberater

Andreas Schollmeier Steuerberater

Adresse:
Hopfenstr. 30,
47441 Moers
Telefon:02841 16841
Fax:02841 28286

Suche