ProduktionAnzeige

Josef Breitmeyer Zaunbau : Zäune zum Anfassen

Traditionsunternehmen erfolgreich an neuem Standort.
Geschäftsführer Daniel Breitmeyer (Foto:Steffi Greuel)
Geschäftsführer Daniel Breitmeyer (Foto:Steffi Greuel)
Etwas mehr als ein Jahr ist es her, dass die Firma Josef Breitmeyer Zaunbau GmbH von Düsseldorf nach Dormagen umgezogen ist. Die Bilanz der Geschäftsführer sieht dabei durchweg positiv aus: „Auf 2.300 Quadratmetern Grundfläche haben wir ganz andere Möglichkeiten, was zum Beispiel die Ausstellungsfläche angeht. Der Kunde kann sich vor Ort einen besseren Eindruck von unseren Zäunen verschaffen, anfassen, mal dran rütteln und überhaupt einen optimalen Überblick über das Angebot gewinnen“, erklärt Geschäftsführer Daniel Breitmeyer. Zusammen mit seinem Bruder Markus, der die Montageabteilung leitet, führt er das Familienunternehmen jetzt schon ins 75. Jahr. Überwiegend Gewerbetreibende und Firmen sind ihre Kunden, aber auch Privatleute finden immer wieder den Weg zum neuen Gelände in Dormagen. „Wir liegen hier zentraler als vorher und haben unsere Lagerkapazität deutlich ausgeweitet. Gerade Privatkunden informieren sich vorab im Onlineshop über unser Angebot und kommen dann vorbei, um die einzelnen Zäune persönlich in Augenschein zu nehmen.“ Maschendrahtzaun ist dabei „out“, heute werden vor allem die Gittermatten verwendet, und in Privathaushalten Gabionen (von ital. „gabbione“, großer Käfig).

Optik und Sicherheit Hand in Hand

Der eigene Zaun ist das Erste, was man wahrnimmt, wenn man auf sein Grundstück kommt. Neben den Anforderungen an den Schutz vor Einbrechern sollte er sich auch in das Gesamtensemble einfügen. „Gerade mit Gabionen hat man da viele Möglichkeiten der Gestaltung“, so Daniel Breitmeyer. „Sandige Erdtöne bringen einen Hauch Toskana mit, blaue Steine wirken maritim. Und es ist auch möglich, bei der Befüllung bestimmte Muster zu erschaffen.“ Weil die Breitmeyer GmbH nicht nur Händler ist, sondern auch eine eigene Montageabteilung hat, finden gerade Firmen hier kompetente Ansprechpartner, wenn es darum geht, die Absicherung des eigenen Geländes in Um- oder Neubaumaßnahmen zu integrieren. Auch auf Tore in verschiedensten Größen, sowohl zum Schieben als auch zum Drehen, ist die Firma Breitmeyer spezialisiert. Daniel Breitmeyer: „Was machbar und welche Lösung am Ende optimal ist, das kann man oft erst entscheiden, wenn man sich vor Ort ein Bild gemacht hat. Für unsere Kunden im Radius von 100 Kilometern rund um Dormagen gehört dieser Service dazu.“

Metallzäune für langlebigen Schutz

Wenn es darum geht, ganze Firmengelände abzusichern, setzen die Unternehmer gerne auf Metallzäune. „Weniger pflegebedürftig als beispielsweise Holzzäune sind sie, und dank ihrer widerstandsfähigen Oberfläche besonders haltbar“, erläutert Daniel Breitmeyer. Sicherheit bieten diese Gittermattenzäune und sie lassen sich gut auch an unterschiedliches Gelände anpassen. Das feuerverzinkte Material rostet nicht und kann mit individuell auf das Ambiente abgestimmtem Sichtschutz ausgestattet werden. Feste Kunststoffstreifen mit zarten Flachreliefs in zahlreichen Farb-Variationen halten nicht nur Blicke, sondern auch Wind und Wetter ab. Viele Inspirationen findet man auf dem großen Ausstellungsgelände in Dormagen und die perfekte Lösung für die eigene Sicherheit.

Fotostrecke

Ausgabe 08/2019

Kontakt

Josef Breitmeyer Zaunbau

Adresse:
Borsigstraße 3,
41541 Dormagen
Telefon:02133 2849320

Suche