Altana-Gruppe: Altana-Gruppe

Schlünken übernimmt BYK interimistisch
Christoph Schlünken war bereits von 2012 bis 2015 Leiter von BYK (Foto: Robert Brembeck)
Christoph Schlünken war bereits von 2012 bis 2015 Leiter von BYK (Foto: Robert Brembeck)
Christoph Schlünken, Mitglied des Vorstands bei Altana, übernimmt ab sofort die Geschäftsbereichsleitung von BYK interimistisch, bis ein Nachfolger für diese Position gefunden ist. Der bisherige Leiter des Geschäftsbereichs BYK, Stephan Glander, verlässt das Unternehmen im gegenseitigen Einvernehmen. Für die kommenden Monate wird er dem Vorstand in einer strategischen Beraterrolle zur Verfügung stehen. Neben der Leitung von BYK wird Schlünken auf Vorstandsebene weiter die Bereiche Corporate Innovation sowie Key-Account-Management verantworten. Seine darüber hinausgehenden Aufgaben im Vorstand werden sich die beiden anderen Vorstandsmitglieder temporär aufteilen, damit sich Schlünken auf die Leitung von BYK konzentrieren kann. Glander war seit Juli 2015 Geschäftsbereichsleiter von BYK. „In den vergangenen vier Jahren hat er einen wichtigen Beitrag für die weitere Entwicklung des größten Geschäftsbereichs innerhalb der Altana-Gruppe geleistet. Dabei trieb er vor allem die Internationalisierung der Organisation, die Digitalisierung und den Ausbau der globalen Standortstruktur voran“, sagte Altana-CEO Martin Babilas. Schlünken hatte bereits in den Jahren 2012 bis 2015 die Leitung von BYK inne, bevor er Mitglied des Vorstands wurde.
Ausgabe 08/2019