Hamacher Bedachungen: Der Dachdecker, der mitdenkt

Dachdeckermeister Andre Hamacher liebt seinen Beruf. Das spüren nicht nur seine Kunden, sondern auch seine Mitarbeiter profitieren davon.
Ob komplexe Holzschindeleindeckung oder die Erstellung eines Holzhauses: Kunden zählen auf Hamacher Bedachungen
Ob komplexe Holzschindeleindeckung oder die Erstellung eines Holzhauses: Kunden zählen auf Hamacher Bedachungen
Wenn vier Brüder das gleiche Handwerk lernen, steckt oft der Vater dahinter. Nicht so bei Dachdeckermeister Andre Hamacher aus Mönchengladbach. Sein Vater ist Maschinenführer, der Ehemann seiner großen Schwester hat das Dachdeckervirus in die Familie gebracht. „Ich habe mich schon sehr früh in diesem Beruf wiedergefunden“, sagt Hamacher, „und so kam es, dass ich schon im dritten Lehrjahr Kolonnenführer war.“ Aus einer Garage heraus gründete Hamacher Anfang der 2000er-Jahre mit 24 seinen eigenen Betrieb, mit nur einem Fahrzeug. Das Unternehmen wuchs gesund – heute hat Hamacher 20 Mitarbeiter und arbeitet sowohl für die öffentliche Hand als auch für Unternehmen sowie Privatleute. Mit Aufträgen zu wachsen bedeutet auch, sich sowohl Handwerk als auch Geschäft von Grund auf anzueignen. Dazu gehört für Hamacher nicht nur ein dichtes, funktionierendes, sturmsicheres und haltbares Dach, sondern auch moderne Techniken, Klebstoffe, Dichtmittel, Dachpfannen und viele weitere fachliche Mittel – und eine durchdachte Planung.

Keine versteckten Kosten

„Wir bieten solides Dachdeckerhandwerk“, so Hamacher, „und wenn ein Kunde sein Projekt mit uns von vornherein durchgesprochen hat, dann gibt es keine Komplikationen bei der Abwicklung. Der Kunde bekommt das, was er braucht, nicht zu viel und nicht zu wenig. Bei uns gibt es keine versteckten Kosten.“ Ein erschöpfend beschriebenes Leistungsverzeichnis gehört für Hamacher sowohl bei Aufträgen für die öffentliche Hand als auch für Unternehmen sowiefür Privatleute einfach dazu. Die Angebote sind immer auf dem neuesten Stand der Technik und dazu gehört auch, dass sich Hamacher und seine Mitarbeiter regelmäßig fortbilden. Denn gerade in der Dachdeckerzunft gilt es, laufend neue Produkte kennenzulernen, ebenso wie gesetzliche Regelungen und Vorschriften. Die Auftragsbücher sind voll, die wirtschaftliche Lage gut. Da ist es nicht weiter verwunderlich, dass Hamacher neue Mitarbeiter sucht: Dachdeckergesellen, gerne auch mit einigen Berufsjahren auf dem Buckel. „Sollte da jemand dabei sein, der vielleicht noch die eine oder andere Qualifikation braucht, würden wir denjenigen gerne fortbilden“, beschreibt der Meister, „etwa im Bereich Foliendach-Abdichtungen. Da holen wir Interessenten gerne ab.“

Dachdeckergesellen gesucht – auch mittleren Alters

Die Kosten für die Weiterbildungsmaßnahmen bezahlt das Unternehmen und die Beschäftigten bekommen während der Fortbildung ihren ganz normalen Lohn weitergezahlt. Für viele Modernisierungen oder neue Dächer sind modernste Mittel ein Muss, einfach schon deshalb, weil es eine Menge Details in der Landesbauordnung gibt, die ein Handwerker und auch ein Auftraggeber beachten müssen. Dazu gehört der Brandschutz ebenso wie das Gebäudeenergiegesetz, früher auch als Energieeinsparverordnung bekannt. Hamachers Kunden sind rechtlich immer auf der sicheren Seite. Ihr Dachdecker denkt mit und kennt die rechtliche Lage ebenso wie sein Werkzeug. Es reicht im Jahr 2021 oft einfach nicht mehr, einfach einen Nagel nach Gusto einzuschlagen oder nach Augenmaß zu arbeiten. Dachdecker wie Hamacher bauen modernste Dachfenster ein, installieren Solaranlagen, führen Metallarbeiten aus. Da sitzt alles, ist alles fachgerecht ausgeführt. Sie hantieren mit Wärmedämmmaterialien ebenso wie mit Dachziegeln, begrünen Dächer, bekleiden Fassaden, dichten Wand- und Dachflächen ab. Deshalb haben die Mitarbeiter von Hamacher Bedachungen ihr Metier, die Vorschriften sowie ihr Handwerkszeug im Blick: „Manche moderne Produkte“, so Hamacher, „muss man ganz genau kennen. Dazu gehört das Mischverhältnis, die Feuchtigkeit und auch die Temperatur des Untergrundes. Man muss ganz genau messen und abwiegen; sonst hat man keinen Erfolg auf der Baustelle.“

Fotostrecke

Ausgabe 01/2021

Kontakt

Hamacher Bedachungen

Hamacher Bedachungen

Adresse:
Rheydter Straße 234b,
41065 Mönchengladbach
Telefon:02161 4665425
Fax:02161 4665426

Suche