PK Office: Lösungen für das Büro der Zukunft

Als Systemanbieter offeriert die PK Office GmbH ein Portfolio, das von gemanagten Druck- und Kopiersystemen über IT- und Softwarelösungen sowie DMS-Archivierungs- systemen bis hin zu einem Rundum-sorglos-Service reicht.
André Nellen, Michael Camilli, Andreas Roth und Willi Buffen (v.l.) bilden die Geschäftsführung der PK Office GmbH (© Fotodesign Matthias H. Schütz)
André Nellen, Michael Camilli, Andreas Roth und Willi Buffen (v.l.) bilden die Geschäftsführung der PK Office GmbH (© Fotodesign Matthias H. Schütz)
Die Arbeitsprozesse im modernen Büro sollen vor allem eines sein: effizient, agil und weitestgehend papierlos. Im Homeoffice müssen Unternehmen und deren Mitarbeiter mehr denn je in der Lage sein, von jedem Ort aus über eine datenschutzkonforme Verbindung auf firmeneigene Dateien und Systeme zugreifen zu können. „Entsprechend unserem Leitspruch ‚Lösungen im Büro der Zukunft‘ verstehen wir uns als verlässlicher Partner unserer Kunden auf dem Weg hin zum modernen Büro“, erklärt Michael Camilli, Leitung Akquise und Marketing der in Mönchengladbach ansässigen PK Office, und ergänzt: „Wir unterstützen unsere Kunden aktiv dabei, ihre Prozesse zu digitalisieren, zu automatisieren und damit zu optimieren – das fängt bereits beim Öffnen der Post sowie beim Scannen und Archivieren von Dokumenten an.“

Bürotechnik, IT- und Softwarelösungen aus einer Hand

Dokumenten-Management-Systeme (DMS) und die zugehörige Software vereinfachen und optimieren die Bürokommunikation, indem sie das Archivieren, Recherchieren, Teilen und Verwalten zuvor eingescannter Dokumente auf jedem PC oder mobilem Endgerät erlauben. So kann von überall aus, auch über eine App, auf die benötigten Daten zugegriffen werden. „Insbesondere in kleinen und mittleren Unternehmen herrschte vor Beginn der Corona-Pandemie ein regelrechter Digitalisierungsstau“, so Andreas Roth, Leitung Vertrieb. „Dieser konnte im Jahr 2020 zwar etwas reduziert werden, dennoch arbeiten viele Unternehmen, die der erste Shutdown im Frühjahr 2020 unvorbereitet getroffen hat, auch jetzt noch mit Provisorien, weil häufig zunächst nur die nötigsten Anschaffungen im IT-Bereich getätigt wurden.“ Die Spezialisten von PK Office beraten ihre Kunden dahin gehend, wie sie weg von Übergangslösungen hin zu durchdachten, bedarfsoptimierten Output-Systemen kommen, die digitalisierte Dokumente mithilfe intelligenter Workflows steuern und effizient verwalten. „Wir selber setzen DMS im eigenen Unternehmen, seit über zehn Jahren, sehr erfolgreich ein. Wir entwickeln für unsere Kunden maßgeschneiderte Konzepte in Bezug auf die digitale Steuerung von Prozessen und die Hochverfügbarkeit der Daten“, betont Michael Camilli.

Ganzheitliche Rundum-Betreuung

Die PK Office betreut mehrere Tausend Kunden unterschiedlichster Größe mit über 15.000 Endgeräten vor Ort und ist mit einem Jahresumsatz von knapp 20 Millionen Euro der führende Bürotechnik-Vollsortimenter am Niederrhein. Dabei umfasst die Produktpalette jedoch weitaus mehr als Bürotechnik: „Wir bieten unseren Kunden qualitativ hochwertige Hardware, aus der wir mit intelligenter Software und Managed-IT-Services den maximalen Mehrwert und deutliche Kosteneinsparungen generieren“, bringt André Nellen, ebenfalls Vertriebsleiter bei PK Office, das Leistungsspektrum auf den Punkt. „Als Full-Service-Dienstleister beraten wir zunächst umfassend, führen dann eine detaillierte Bedarfsanalyse durch und entwickeln auf dieser Grundlage ein individuelles Konzept für den Kunden“, so Willi Buffen, Leitung Back- office, weiter. „Im Anschluss installieren wir die Lösungen vor Ort, weisen das Personal ein, sichern und warten die IT-Landschaft und sind für unsere Kunden auch langfristig als Ansprechpartner stets zur Stelle.“ In den vergangenen Jahren hat sich das Team von PK Office zunehmend auf die Bereiche IT-Beratung und die Entwicklung flexibler Softwarelösungen spezialisiert. „Unsere IT-Abteilung unterstützt den Kunden in vollem Umfang bei der Einbindung oder Implementierung eines einzelnen Notebooks bis hin zur cloud-basierten Serverlandschaft“, beschreibt Michael Camilli. Geht der Speicherplatz einer Festplatte zur Neige, wird der Kunde informiert und die Störung beseitigt. Meldet ein Drucker Störungen oder Tonerbedarf, reagiert das Service-Team ebenfalls unmittelbar. Auch die reibungslose Versorgung mit Verbrauchsmaterialien und Ersatzteilen ist garantiert.

Weiterhin auf Wachstumskurs

Seit die PK Office GmbH 2007 gegründet wurde, hat sich das Unternehmen von einem klassischen Bürotechnik-Anbieter zu einem der überregional führenden, integrierten IT-Gesamtanbieter entwickelt. Mit heute knapp 100 Mitarbeitern hat sich PK Office als breit aufgestellter und zukunftsorientierter Full-Service-Dienstleister profiliert. Der Kundenstamm reicht dabei von kleinen Unternehmen über Mittelständler mit mehreren Niederlassungen bis hin zu international agierenden Konzernen aus den unterschiedlichsten Branchen. Aufgrund des zügigen Wachstums des Unternehmens war der alte Standort nach einigen Jahren schon nicht mehr groß genug, weshalb die Mönchengladbacher mit einem sehr autark konzipierten Neubau, der die hohen Energiestandards nach KfW 70 erfüllt, in ihre Zukunft investiert haben. Im Jahr 2014 erfolgte der Einzug in den neuen Firmensitz an der Krefelder Straße 717. „Sowohl was die technische Ausstattung als auch die räumliche Aufteilung angeht, haben wir bei der Gestaltung des neuen Gebäudes all unsere Erfahrungen einfließen lassen – auch um unseren Kunden ein Beispiel dafür zu geben, wie wir uns das Büro der Zukunft vorstellen“, sagt Willi Buffen. Alles ist hell, offen und großzügig gestaltet. Auf 1.600 Quadratmetern erstrecken sich Büros, Konferenz- und Sozialräume sowie ein großer Showroom, wo man sich einen persönlichen Eindruck vom „Büro 4.0“ machen kann. Weitere 1.000 Quadratmeter umfassen Lager und Werkstatt. Eine eigene Photovoltaikanlage liefert Strom, Geothermie aus 16 Tiefenbohrungen sowie die Wärme und Kälte für die Beheizung bzw. Klimatisierung. Durch eine strategische Kooperation mit den Unternehmen Horn & Cosifan Computersysteme, Harald Quandt Industriebeteiligungen als Mehrheitsgesellschafter sowie der Cadence Growth Capital Ende Januar 2021 ist die PK Office GmbH nun im Bereich Managed-IT-Services noch stärker aufgestellt. „Durch diesen Zusammenschluss haben wir eine Plattform rund um Managed-IT-Services und IT-Infrastruktur am digitalen Arbeitsplatz geschaffen. Wir arbeiten hier strategisch und operativ eng zusammen“, erklärt Michael Camilli. „Unsere Kunden und Interessenten fragen immer mehr die Verlagerung ihrer Daten in die Cloud bei uns an. Dank der Fusion betreiben wir georedundante Rechenzentren am globalen Knotenpunkt Frankfurt, deren Kapazitäten wir unseren Kunden zur Verfügung stellen.“

Aus- und Fortbildung im Fokus

Ein zentrales Element der Unternehmensphilosophie und einen Garanten für die hohe Innovationskraft der PK Office stellen die Aus- und Weiterbildung der Mitarbeiter dar. „Wir investieren sehr viel in die Bildung und Ausbildung unserer Kollegen, damit sie durch Schulungen sowie unsere eigene Kompetenz wachsen können“, erläutert Willi Buffen. Besonderes Augenmerk kommt dabei dem Nachwuchsbereich zu: Jedes Jahr beginnen sechs bis acht junge Leute eine Ausbildung zum IT-Systemelektroniker, Kaufmann für IT-Systemmanagement oder Groß- und Außenhandelsmanagement sowie zum Fachlageristen. Aktuell hat das Unternehmen 18 Auszubildende, die anschließend in aller Regel übernommen werden. „Genau das zeichnet PK Office aus. Wir sind ein junges Team, das aus den eigenen Strukturen gewachsen ist“, unterstreicht Andreas Roth. Schließlich hat rund die Hälfte der Mitarbeiter seinen Beruf im Unternehmen selbst erlernt. Aufgrund des stark wachsenden Marktes sucht die PK Office GmbH aktuell dennoch zusätzliche IT-Berater und Software-Spezialisten.

Fotostrecke

Ausgabe 02/2021

Kontakt

PK Office

Adresse:
Krefelder Straße 717,
41066 Mönchengladbach
Telefon:02161/27799-0
Fax:02161/27799-500

Suche