KTS Haeßl

Der Firmensitz von KTS Haeßl mitten in der Kempener Altstadt
Der Firmensitz von KTS Haeßl mitten in der Kempener Altstadt
KTS Haeßl, seit 2001 in Kempen ansässig, hilft bei der Umstellung auf VoIP und bietet neben Routern und TK-Anlagen auch schnelles Internet, wo andere Anbieter scheitern. Seit dem zweiten Halbjahr 2016 hat man über 1.200 Unternehmen und private Haushalte mit eigenen Servicetechnikern auf VoIP umgestellt. Dabei arbeitet man mit der Telekom, Vodafone, Telefonica o2, Unitymedia und der Deutschen Glasfaser zusammen. „Unser neuestes Projekt ist die Versorgung des schlecht ausgebauten ländlichen Bereichs im Kreis Viersen und Kleve mit Internet“, sagt Markus Haeßl. „Es wurde gerade der Wasserturm in St. Tönis mit einer Funktechnik ausgerüstet, mit der man in einer Entfernung von 15 Kilometern Internetgeschwindigkeiten von bis zu 100 Mbit/s und mehr nutzen kann. Man benötigt nur eine entsprechende Antenne von uns, die an dem Dach montiert wird und Sichtkontakt zum Wasserturm hat.“ Informationen dazu kann man per Mail über quicknet@kts-kempen.de anfordern. Ein speziell ausgebildetes Team kümmert sich um den Bereich Mobilfunk für kleine bis mittelständische Unternehmen. Neben einer großen Auswahl an Herstellern von Smartphones und Handys bietet man neben den Sonderkonditionen bei den Tarifen auch ein umfangreiches Serviceangebot an. Dazu zählen Datenüberspielung und Stellung von Leihgeräten sowie regelmäßiger Tarif-Check zur Kostenoptimierung. „Für Handwerksbetriebe haben wir CAT-Handys als interessante robuste Alternative im Angebot“, sagt Andreas Dwilies, Ansprechpartner für Geschäftskunden. „Gerade kleine handliche Handys für die Mitarbeiter, die trotzdem über WhatsApp und Navigation verfügen, sind bei uns zurzeit der Renner.“

Terminvereinbarung unter: 02152-8970085 oder business@kts-kempen.de
www.kts-kempen.de

Fotostrecke

Ausgabe 05/2019

Kontakt

KTS Haeßl

Adresse:
Judenstr. 18 ,
47906 Kempen
Telefon:02152 893989
Fax:02152 893903

Suche