Image
Jürgen Steinmetz, IHK-Hauptgeschäftsführer

IHK Mittlerer Niederrhein

Steinmetz bleibt im Amt

Vertrag wird vorzeitig verlängert



Das Präsidium der Industrie- und Handelskammer (IHK) Mittlerer Niederrhein hat den Vertrag mit Hauptgeschäftsführer Jürgen Steinmetz bis 2027 verlängert. „Die IHK hat sich in den vergangenen Jahren prima entwickelt, vor allem in den Bereichen Politikberatung, Dienstleistungen für kleine Unternehmen sowie Aus- und Weiterbildung. Dabei sind wir zudem sehr sparsam und wirtschaftlich vorgegangen“, erklärt IHK-Präsident Elmar te Neues. Dies habe die Industrie- und Handelskammer vor allem Jürgen Steinmetz zu verdanken: „Daher freue ich mich darüber, dass wir ihn weiter an uns binden konnten und den Vertrag mit ihm vorzeitig verlängert haben.“ Der IHK-Hauptgeschäftsführer freut sich ebenfalls auf die weitere Zusammenarbeit: „Wir haben bereits viel erreicht, aber es gibt auch noch viel zu tun: Der Zustand der Infrastruktur, der Mangel an Fachkräften und die Digitalisierung stellen die Wirtschaft in der Region vor große Herausforderungen.“ Er arbeite gerne daran mit, in diesen Bereichen Lösungen für die Mitgliedsunternehmen zu entwickeln.

Ausgabe 06/2018