Image

Landkreis- Ranking



Mit großer Freude hat Landrat Hans-Jürgen Petrauschke auf das gute Abschneiden des Rhein-Kreises Neuss beim Landkreis-Ranking des Magazins Focus Money reagiert. Bei der Wirtschaftskraft landet der Rhein-Kreis Neuss 2018 bundesweit auf Platz 26, im vergangenen Jahr lag er noch auf Rang 69. „Über diese Steigerung bin ich selbst überrascht“, gestand Petrauschke. Bei den Investitionen im verarbeitenden Gewerbe belegt der Kreis im Ranking Rang acht in Deutschland, was die Bedeutung von Branchen wie Chemie, Aluminium oder Nahrungsmittelindustrie für den Standort unterstreicht. In Nordrhein-Westfalen kommt der Rhein-Kreis Neuss auf Platz zwei hinter der kreisfreien Stadt Köln. Petrauschke kündigte ein Schreiben an Kölns Oberbürgermeisterin Henriette Reker an mit dem Vorschlag, den Gesprächsfaden über den Ausbau der gemeinsamen Stärken und mögliche Kooperationen zu stärken. Das gute Abschneiden ist laut Petrauschke kein Grund, die Hände in den Schoß zu legen. „Die wirtschaftlichen Herausforderungen verändern sich heute in einem rasanten Tempo – Stichwort Digitalisierung. Mit einer Exportquote von über 50 Prozent müssen wir gemeinsam mit unseren Städten und Gemeinden alle Chancen in den alten und den neuen Märkten nutzen, wenn wir weiter erfolgreich bleiben wollen“, so der Landrat. Außerdem sei die Fachkräftesicherung eine große Herausforderung für die Wirtschaft.

Ausgabe 01/2018