Transportverpackungen: Intelligente Transportverpackung 4.0

Verpackungen aus Wellpappe sind ein wichtiger Bestandteil einer reibungslosen automatisierten Lagerlogistik. Sie ermöglichen eine effiziente Warenverteilung.
Immer mehr Produkte müssen immer schneller ihren Weg zum Bestimmungsort finden. Daher sehen sich Firmen, die Produkte zum Verkauf anbieten, in ihren Lagerhäusern mit der Notwendigkeit von automatisierten Prozessen konfrontiert. Investitionen in die Erweiterung von Lagerkapazitäten sind wichtige Themen, um die Effizienz bei der Warenverteilung zu erhöhen. Hier kommen die Verpackungen aus Wellpappe ins Spiel. Innovative Wellpappenverpackungen bieten zahlreiche wirtschaftliche Vorteile: Sie ermöglichen die Vereinfachung in Abpackprozessen, bieten einen hervorragenden Produktschutz für alle Ansprüche einer automatisierten Lagerlogistik und sind für einen reibungslosen Ablauf unverzichtbar. Die jeweilige Verpackung muss die Anforderungen des Herstellers und der Verkaufsstellen erfüllen. Aufgrund der mittlerweile hochtechnisierten logistischen Abläufe müssen die Verpackungen aber weiteren, ganz entscheidenden Anforderungen entsprechen. Eine schnelle und einfache Warenpräsentation im Regal ist für den Anbieter wichtig. Ein angenehmes Auspackerlebnis und ein einfaches Recycling stehen für den Endverbraucher im Vordergrund. Aber bis das Produkt beim Verbraucher ankommt, erfordert eine reibungslose Verarbeitung von bepackten Paletten stabile Verpackungen, die den automatisierten Prozessen standhalten. Hat früher ein Mitarbeiter die verpackten Waren manuell bewegt, sind die Verpackungen heute hohen Belastungen durch automatisiertes Umpacken und Versenden ausgesetzt. Trotzdem muss der Produktschutz zu jedem Zeitpunkt gewährleistet sein.

Automatisierungsfähige Verpackungen

Ob die Waren für die Kommissionierung in Hochregallägern gestapelt oder ob sie auf Förderbändern transportiert werden: Für einen effizienten Materialfluss sind automatisierungsfähige Verpackungen nicht mehr wegzudenken. Die digitale Wellpappen-Transportverpackung der Zukunft ist ein intelligenter Informationsträger, der kommunizieren, Inhalte überwachen und sogar selbstständig Maßnahmen einleiten kann und für die reibungslosen Abläufe der Industrie 4.0 notwendig sein wird. Seit fast zehn Jahren gibt es die RFID-Technologie, also die berührungslose automatische Identifikation von Warensendungen. Wenn die elektronischen Informationen auf Wellpappenverpackungen aufgedruckt werden können, wird dies zu einer weiteren Kostensenkung für RFID-Datenträger führen und somit die Technologie weiter vorantreiben. Welche Zustellart sich auch in der Zukunft durchsetzen wird – ob Drohnen, selbstfahrende Autos oder Zustellroboter–, Waren werden weiterhin in passenden Verpackungen aus Wellpappe zugestellt. Aktuelle Umfragen von Marktforschungsinstituten haben ergeben, dass sich sowohl Verbraucher als auch Versand- und Onlinehändler der unverzichtbaren Eigenschaften einer stabilen und recyclingfähigen Verpackung aus Wellpappe, die das jeweilige Produkt schützt und zugleich werbetechnisch Aufmerksamkeit erzielt, bewusst sind. Verpackungen aus Wellpappe unterstützen durch ihre Umweltverträglichkeit die Nachhaltigkeitsbestrebungen jedes Unternehmens. Auf dem Weg zur Realisierung der intelligenten Verpackung 4.0 gibt es noch viel zu tun, aber die Wellpappenverpackung wird durch ihre flexiblen Konstruktions- und Ausstattungsmöglichkeiten weiter an Bedeutung gewinnen und die automatisierten Abläufe der Logistikprozesse maßgeblich unterstützen.

Auszeichnung von Verpackungsinnovationen

Bei der Verleihung des Innovationspreises Wellpappe 2018 wurde daher viel Wert auf den Kundennutzen gelegt, der im Mittelpunkt der Entwicklungsarbeit in der Wellpappenindustrie steht. Die Preisträger in vier verschiedenen Leistungsgruppen (Transportverpackungen, E-Commerce-Verpackungen, Displays und verkaufsfördernde Verpackungen) wurden für ihren Einfallsreichtum und effiziente Konstruktionen ausgezeichnet – nachzulesen unter: www.wellpappen-industrie.de/verband/innovationspreis-wellpappe/innovationspreis-wellpappe-2018.htm

Fotostrecke

Ausgabe 10/2018