Image
Freuen sich über die Auszeichnung (v.l.): Bettina Jäkel-Schmidt, Simone Bergens, Carsten Schönwald, Kerstin Meuser, Simon Rofalski, Matthias Schouten und David Bergens

Inklusion und neue Kommunikationskultur

Pix Software erhält Audit „Zukunftsfähige Unternehmenskultur“



Die Pix Software GmbH in Niederkrüchten hat Ende Januar das Audit „Zukunftsfähige Unternehmenskultur“ der Initiative „Neue Qualität der Arbeit“ erfolgreich absolviert und erhielt dafür die Abschlussurkunde des Programms. Die beiden Geschäftsführer Arne Schirmacher und David-Andreas Bergens sehen im Audit einen wichtigen Schritt in Richtung einer idealen Unternehmenskultur: „Wir haben das Audit als Chance gesehen wichtige Innovationen voranzutreiben, die unser betriebliches Denken und Handeln verändern. Dadurch, dass im Prinzip alles in Frage gestellt wird, haben wir Raum für Veränderungen geschaffen. So konnten wir unsere Atmosphäre verbessern und unseren Mitarbeitern mehr Sicherheit und Zufriedenheit schenken.“ Mit Hilfe des Audits können sich Unternehmen Klarheit darüber verschaffen, wie zukunftsorientiert ihre Organisations- und Personalpolitik ist und wo mögliche Verbesserungspotentiale liegen. Im Rahmen des Auditierungsprozesses zeigte eine Befragung zunächst die Verbesserungswünsche aller Mitarbeiter. Anschließend erstellte eine interne Projektgruppe mit Hilfe einer professionellen Prozessbegleitung einen Plan mit elf konkreten Maßnahmen. Besonderes Augenmerk lag auf den Handlungsfeldern Personalführung, betriebliche Weiterbildung und Unternehmenskommunikation. Eingeführte Abteilungsmeetings sowie regelmäßige Mitarbeitergespräche verbesserten die Informationsweitergabe und die interne Kommunikation. Systematische Einarbeitungspläne, Maßnahmen zur Arbeitssicherheit, ein ganzheitliches Gesundheitsprogramm und fachliche Fortbildungen waren weitere Meilensteine. Zudem begegnet Pix Software dem in der IT-Branche weitverbreiteten Fachkräftemangel, indem Fachkräfte mit Schwerbehinderung stärker gefördert werden. Ein Mitarbeiter mit Behinderung ist bereits eingestellt.

Ausgabe 02/2018