Wehberg & Partner

25 Jahre WUP
WUP-Geschäftsführer Hinnerk Wehberg
WUP-Geschäftsführer Hinnerk Wehberg
ie Vorurteile, die der Beruf des Versicherungsmaklers mit sich bringt, sind seit jeher die gleichen. Auch vor 25 Jahren, bei der Gründung des Münsteraner Maklerunternehmens WUP – Wehberg & Partner, war das nicht anders. „Durchaus nachvollziehbar“, fand Geschäftsführer Hinnerk Wehberg die Zweifel der Kunden daran, ob sie wirklich eine unabhängige Empfehlung erhalten, solange gilt: Kein Abschluss – keine Provision. „Was kann man tun, um dem Generalverdacht ein Ende zu bereiten? Mit dieser Frage hat vor 25 Jahren alles angefangen“, erinnert sich Hinnerk Wehberg. Das Ziel war, mit den üblichen Kausalitäten der Branche zu brechen, um die Unabhängigkeit des Beraters garantieren zu können. Eine fixe Vergütung der Berater durch feste Gehälter zeigte sich nachhaltig als wirksame Lösung. „Berater, die keinem Verkaufsdruck unterliegen, können ganz entspannt bedarfsgerecht beraten“, berichtet Hinnerk Wehberg. Dieser Vorteil hat sich in den letzten 25 Jahren herumgesprochen – „über 10.000 treue Kundinnen und Kunden wissen unsere unabhängige Beratung bereits zu schätzen“, freut sich der Geschäftsführer anlässlich des diesjährigen Firmenjubiläums.
Ausgabe 03/2019