Image
Dr. Friedrich Helmert, Prof. Dr. Jürgen Ellenberger und Dr. Hermann Hallermann (v.l.) Foto: Hubertus Huvermann

Neue Rechtsanwaltsgesellschaft

Hoher Besuch beim Start von HLB Schumacher Hallermann



Das Thema war topaktuell: Spitzenjurist Professor Dr. Jürgen Ellenberger, Vizepräsident des Bundesgerichtshofs (BGH), referierte Ende Januar in Münster vor über 100 Gästen über Musterverfahren am Beispiel des deutschen Kapitalanleger-Musterverfahrensgesetzes. Dessen Reform stand in Berlin bei den Koalitionsverhandlungen auf der Tagesordnung. Fälle wie der Abgasskandal sorgen für rechtspolitische Brisanz. Wie schafft man schnell und verlässlich Rechtssicherheit, wenn tausende von Klägern Ansprüche gegen große Unternehmen durchsetzen wollen? Anlass des Ellenberger-Besuchs war der Start einer neuen Gesellschaft in der münsteraner Anwaltslandschaft: Dr. Friedrich Helmert und Dr. Hermann Hallermann freuten sich über den Auftakt der HLB Schumacher Hallermann Rechtsanwaltsgesellschaft mbH. Gemeinsam mit dem Schwesterunternehmen HLB Dr. Schumacher & Partner GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Steuerberatungsgesellschaft bieten beide Firmen nationalen und internationalen Mandanten ein umfassendes Leistungsportfolio in den Bereichen Rechtsberatung, Wirtschaftsprüfung und Steuerberatung. Durch den Zusammenschluss Anfang des Jahres haben zwei Traditionsnamen zusammengefunden. Seit 1920 steht der Name Hallermann in Münster für fundierte Rechtsberatung. Auch die Geschichte von Dr. Schumacher & Partner reicht in die 20er Jahre des letzten
Jahrhunderts zurück.

Ausgabe 02/2018