Dr. Schwerdtfeger Personalberatung: Interview: Kompetent und authentisch in der Region – jetzt auch mit Büro in Warendorf

Fabian Leupold, Berater für die Region um Westfalen und das Münsterland bei der Dr. Schwerdtfeger Personalberatung
Fabian Leupold, Berater für die Region um Westfalen und das Münsterland bei der Dr. Schwerdtfeger Personalberatung
Der MÜNSTERLAND MANAGER sprach mit Dr. Clemens Schwerdtfeger und Fabian Leupold, Berater für die Region um Westfalen und das Münsterland bei der Dr. Schwerdtfeger Personalberatung GmbH & Co. KG, über die aktuellen Herausforderungen auf dem Arbeitsmarkt, die Vorzüge der Region für Führungskräfte und die Arbeitsweise der Dr. Schwerdtfeger Personalberatung.

MLM: Herr Leupold, wie finden Sie in Zeiten des Fach- und Führungskräftemangels heute noch Personal?

Fabian Leupold: Fachlich und persönlich passendes Personal zu finden, ist tatsächlich schwieriger geworden, insbesondere in einer boomenden Wirtschaft wie im Münsterland und Westfalen, wo wir auf Regionen mit faktischer Vollbeschäftigung stoßen. Daher ist ein gutes Netzwerk von großer Bedeutung. Dieses Netzwerk haben wir uns in den vergangenen Jahren erfolgreich aufgebaut. Rund 16.000 latent suchende Führungskräfte und Fachspezialisten aus dem Nordwesten und darüber hinaus befinden sich in unserer Bewerberkartei, die bei passenden Gelegenheiten durchaus bereit sind, sich neuen Herausforderungen zu stellen. Aber gerade auch die gezielte Suche und Ansprache von Kandidaten, das sogenannte „Headhunting“, gewinnt stark an Bedeutung. Dafür verfügen wir über eine hauseigene Research-Abteilung, die sich intensiv mit der Suche nach passenden Führungskräften und Fachexperten beschäftigt.

MLM: Was macht die Region um Westfalen und das Münsterland für Fachkräfte so attraktiv?

Fabian Leupold: Wir finden in diesen zum großen Teil ländlich geprägten Regionen einen sehr starken und breit aufgestellten Mittelstand sowie eine hohe Konzentration von Weltmarktführern. Hier können Führungs- und Fachkräfte ohne Umzug auf bessere Stellen in andere Unternehmen wechseln. Zudem zeichnet sich die Region durch eine hohe Lebensqualität aus. Während die Kollegen in Hamburg, Berlin und München ihre Freizeit im Stau verbringen, genießen die Arbeitnehmer in der Region um Münster, Bielefeld und Osnabrück bereits die Vorzüge des ländlichen und familienfreundlichen Umfeldes.

MLM: Was können Unternehmen folglich im Wettbewerb um die besten Köpfe tun? Was macht sie für potentielle Mitarbeiter attraktiv?

Fabian Leupold: Das ist wie bei Darwins Evolutionstheorie: Survival of the Fittest. Der am besten Angepasste überlebt. Gleiches gilt auch für Unternehmen. Geld ist nicht alles, aber das Gehalt muss stimmen. Und da sich die Gehälter in der Region Nordwest von denen in den Metropolen u. a. auch aufgrund der unterschiedlich hohen Lebenshaltungskosten unterscheiden, haben wir eine Vergütungsstudie für den Nordwesten herausgebracht. Darin werden für diverse Branchen und Jobs Gehaltsgefüge verglichen. Viel wichtiger ist es jedoch schon heute, die gesamte Familie der Bewerber in den Blick zu nehmen. Wer vorne sein will, sollte sich Gedanken machen, ob er auch den Partnern von Bewerbern Beschäftigung anbieten kann, ob er helfen kann, günstige Baugrundstücke zu vermitteln. Gesucht werden zudem Arbeitgeber, die ihre Mitarbeiter beruflich fördern und fordern, gleichzeitig aber genug Raum für das private Umfeld lassen. Themen wie Wertschätzung, Entwicklung und Weiterbildung stehen weit über dem Gehalt, verlieren jedoch ihre Wirkungskraft, wenn diese Themen nicht intern gelebt werden.

MLM: Wie können Sie diesen Unternehmen helfen und was unterscheidet Sie von anderen Personalberatungen?

Dr. Clemens Schwerdtfeger: Unternehmen bekommen durch uns einen exklusiven Zugang zu Führungskräften und Fachspezialisten, die auf der Suche nach der nächsten Karrierechance sind. Diese Arbeitnehmer sind nicht aktiv auf der Suche und somit für die Unternehmen nur schwer greifbar. Dank unserer jahrelangen Netzwerkarbeit sind wir in der Region sowie in den relevanten Branchen hervorragend vernetzt. Da wir im Nordwesten nicht nur arbeiten, sondern selbst leben, können wir Kandidaten authentisch von den Vorzügen der Region sowie des jeweiligen Unternehmens überzeugen. Diese Authentizität gepaart mit dem Zugang zu regionalen und branchenspezifischen Kandidaten unterscheidet uns deutlich von vielen Mitbewerbern. Dadurch gelang es uns in den letzten Jahren mehrfach, selbst in abgelegenen ländlichen Regionen bzw. in engen Bewerbermärkten erfolgreich passende Kandidaten zu finden. Rund 90 Prozent unserer Neukunden wie auch ein großer Teil unserer Bewerber kommen über die Weiterempfehlung auf uns zu. Diese Kundenzufriedenheit zeigt mir, dass unser Ansatz, neben der fachlichen Expertise insbesondere auf die passende Persönlichkeit des Kandidaten zu achten, der richtige ist.
Ausgabe 10/2018

Kontakt

Dr. Schwerdtfeger Personalberatung

Adresse:
Thomas-Mann-Weg 2,
49685 Emstek
Telefon:+49 (0) 4473 – 943360
Fax:+49 (0) 4473 - 94 33 620