Innovationsforum Münsterland: Innovationsforum Münsterland

Regionale Unternehmen pflegen ausgeprägte Innovationskultur
Christian Gottschalk (Westfälische Provinzial Versicherung AG), Thomas Birr (Innogy), Dr. Jörn Stöppel (Sparkasse Münsterland Ost) und Klaus Ehling (Münsterland e.V.) mit Moderator Tobias Häusler (v.l.) Foto: Münsterland e.V. / Arne Pöhnert
Christian Gottschalk (Westfälische Provinzial Versicherung AG), Thomas Birr (Innogy), Dr. Jörn Stöppel (Sparkasse Münsterland Ost) und Klaus Ehling (Münsterland e.V.) mit Moderator Tobias Häusler (v.l.) Foto: Münsterland e.V. / Arne Pöhnert
„In unserer Region gibt es unglaublich viele Unternehmen, die ihre Innovationskultur pflegen, ohne Angst vorangehen und ihren Mitarbeitern Freiräume geben, um Ideen zu entwickeln“, sagte Klaus Ehling, Vorstand des Münsterland e.V., am 06. Dezember 2018 zum Auftakt des Innovationsforums Münsterland zum Thema „Innovation auf der grünen Wiese – Wo wächst die Innovationskultur?“. Das Innovationsforum veranstaltet der Münsterland e.V. alle zwei Jahre in Kooperation mit seinen Sponsoren, den Sparkassen im Münsterland, der Westfälischen Provinzial Versicherung AG und der Innogy SE. Eine Münsterländerin, die ganz besonders für Innovationen steht, ist Christiane Grün. Die Rekenerin ist Managing Director der 3M Deutschland GmbH. 3M hat als das drittinnovativste Unternehmen der Welt nach Apple und Google mehr als 25.000 Patente angemeldet. „Das Innovationsziel von 3M ist, 40 Prozent der Umsätze mit Produkten zu machen, die in den letzten fünf Jahren entwickelt wurden. Das haben wir erreicht“, so Grün. Unter anderem auch, weil jeder Mitarbeiter die Möglichkeit habe, 15 Prozent seiner Arbeitszeit für die Entwicklung seiner Ideen einzusetzen. Für die Innogy SE erklärte Thomas Birr, SVP Innovation & Business Transformation Innogy SE und CEO des Innogy Innovation Hub, wie das Energieunternehmen die digitale Transformation vorantreibt: „Die Energiewelt von morgen wird dezentraler und vollständig digitalisiert sein. Für dieses Zukunftssystem entwickeln wir mit Start-ups weltweit neue Geschäftsmodelle und digitale Lösungen für unsere Kunden.“ Für die Sparkassen im Münsterland blickte Dr. Jörn Stöppel auf die Gesamtstrategie der Bank: „Wachstum zu begleiten, ist für die Sparkassen seit jeher ein wichtiges Thema: Wir begleiten jeden Tag Gründer und bereits etablierte Unternehmen von der ersten Idee bis hin zur konkreten Umsetzung, so dass wir auf diesem Weg einen Beitrag zur Innovationskultur leisten.“
Ausgabe 10/2018