Image
IHK-Präsident Dr. Benedikt Hüffer mit dem bereits verabschiedeten IHK-Hauptgeschäftsführer Karl-Friedrich Schulte-Uebbing und dessen Nachfolger Dr. Fritz Jaeckel (v.l.)

Fritz Jaeckel neuer IHK-Hauptgeschäftsführer

IHK-Vollversammlung wählte Nachfolger für Schulte-Uebbing



Neuer Hauptgeschäftsführer der Industrie- und Handelskammer (IHK) Nord Westfalen wird Dr. Fritz Jaeckel. Die Vollversammlung der IHK wählte den ehemaligen Chef der sächsischen Staatskanzlei am 15. März in Münster zum Nachfolger von Karl-Friedrich Schulte-Uebbing. Damit folgte die Vollversammlung dem Vorschlag einer Findungskommission, den auch das IHK-Präsidium einstimmig unterstützt. Schulte-Uebbing (63) wurde im Rahmen des IHK-Jahresempfangs feierlich verabschiedet. Er hatte Präsidium und Vollversammlung im Frühjahr darüber informiert, dass er seine Tätigkeit Ende März 2018 beenden möchte. Er steht dann über zwölf Jahre an der Spitze der IHK Nord Westfalen, die mit über 160.000 Mitgliedsunternehmen nach München, Berlin und Hamburg die viertgrößte IHK Deutschlands ist. Schulte-Uebbing war insgesamt rund 40 Jahre bei der IHK-Organisation, davon 34 bei der IHK Nord Westfalen. Dr. Jaeckel (54) war von 2014 bis Ende 2017 sächsischer Staatsminister für Bundes- und Europaangelegenheiten und Chef der Staatskanzlei. Der Jurist ist in Flensburg geboren und hat Rechtswissenschaften in Passau und Heidelberg studiert. Nach dem zweiten juristischen Staatsexamen arbeitete er als Assistent am Institut für Internationales Wirtschaftsrecht in Münster, wo er 1994 promoviert wurde. Von 1996 bis 2002 war er persönlicher Referent des Regierungspräsidenten von Leipzig und anschließend Referatsleiter im Regierungspräsidium Leipzig. Es folgten verschiedene Tätigkeiten im Innenministerium, dem Ministerium für Umwelt und Landwirtschaft und anschließend als Abteilungsleiter in der Sächsischen Staatskanzlei. Von 2012 bis 2014 war Jaeckel Staatssekretär im Staatsministerium für Umwelt und Landwirtschaft. Nach dem Juni-Hochwasser 2013 leitete er den Wiederaufbaustab in der Staatskanzlei. Jaeckel ist verheiratet und Vater von drei Kindern. Seine Stelle als Hauptgeschäftsführer der IHK Nord Westfalen tritt er zum 01. Mai 2018 an.

Ausgabe 02/2018