movendi: Events, die begeistern

Wenn movendi zur Showtime ruft, stehen spektakuläre Inszenierungen auf dem Programm, welche das Event zu einem unvergesslichen Erlebnis machen. Das gilt auch für Firmenjubiläen, die das Unternehmen ins rechte Licht rücken.
Foto: ©Thomas Bittera
Foto: ©Thomas Bittera

Ob Tagung, Jubiläum, Roadshow, Messeevent, Themenparty oder Roadshow – die maßgeschneiderten Events von movendi sind so individuell wie die Kunden. Dass keine Veranstaltung der anderen gleicht, versteht sich von selbst. Ein gelungenes Event soll gleichermaßen Mitarbeiter motivieren, Kunden begeistern, das Interesse potenzieller Kunden wecken und das Image des Unternehmens unterstreichen. Kommt der richtige Mix aus Information, Kreativität, Entertainment und Emotion ins Spiel – nach Meinung des movendi-Teams die Erfolgsformel für jede Veranstaltung –, entstehen Events, die begeistern, über die man noch lange spricht und die nicht selten auch öffentlichkeitswirksam sind. Renommierte Unternehmen wie die Elektronik-Riesen MediaMarkt und Media-Saturn Deutschland, der Süßwarenhersteller Haribo, das Textilunternehmen Ernsting’s Family sowie der TÜV Rheinland vertrauen bereits auf die kreativen Inszenierungen von movendi. Weiterhin betreut die in Lohmar-Honrath beheimatete Top-Eventagentur seit mehr als 15 Jahren die grandios gefeierte COMPRIX-Preisverleihung, bei der sich die Crème de la Crème der deutschen Pharma- und Healthcare-Kommunikation trifft und die innovativsten Kampagnen auszeichnet.

Kundenstimmen

„Es gibt wohl kaum eine andere Firmenveranstaltung, die unserer Saturn 50er-Party auch nur annähernd das Wasser reichen könnte. Von ganzem Herzen darf ich euch allen, auch im Namen meiner Kollegen, für den Einsatz für dieses großartige Event danken. Wir haben alle sehr viel Zeit und Herzblut in den letzten Monaten investiert, und die Mitarbeiter haben sehr wohl gespürt, dass dies alles andere als eine normale Veranstaltung war. Jeder von uns konnte während der Party in den leuchtenden Augen unserer Kolleginnen und Kollegen die Begeisterung und den Stolz erkennen, ein Teil dieses Unternehmens zu sein.“ Franz Koroknay, Geschäftsführer Saturn Management GmbH zum Jubiläum 50 Jahre Saturn. „Es gibt kein deutlicheres Votum als die Stimmung auf dem Fest, und die war magisch. Traumhaft! Ein COMPRIX-Fest für die Annalen! Alles hat gepasst, vom Wetter über die Disziplin der Gäste bis zu den sensationellen Show-Acts und dem DJ. Ich hab auch von allen, die ich gesprochen habe, nur Lob gehört. Vielen herzlichen Dank an euch und euer Team, das war Spitzenklasse!“ Lothar Kuntz, Director Sales Management Springer Medizin, zur COMPRIX-Preisverleihung.

Vom Künstlerbüro zur Full-Service-Agentur

Das hohe Maß an Kreativität, das in jede Veranstaltung einfließt, ist kein Zufall. Die Eventagentur begann 1995 in Köln-Roggendorf als „ARS MOVENDI Künstlerbüro“ für die bessere Vermarktung eines Kreises befreundeter Artisten, Musiker und Schauspieler. Seit 1998 ist das Unternehmen in Lohmar-Honrath östlich von Köln und Bonn beheimatet. Mit der Umfirmierung in „movendi - eventproductions | concepts | artists“ erweiterte sich das Betätigungsfeld beträchtlich. Seitdem hat die Agentur mehr als 800 Firmenevents konzipiert und realisiert. Auch nach 23 erfolgreichen Geschäftsjahren gilt noch die Philosophie der ersten Stunde: der persönliche, nahe Umgang mit den Kunden. „Mit unserem achtköpfigen Team sind wir ebenso effektiv, schlagkräftig und ohne Wasserkopf, auch sehr große Kundenansprüche zu erfüllen. Der Vorteil: Bei uns sind die Geschäftsführer gleichzeitig Projektleiter und haben zahlreiche langjährige Kunden, die uns seit vielen Jahren ihr Vertrauen schenken“, erklärt Anja Brzeski. Gleichzeitig profitiert die Eventagentur von dem in über zwei Jahrzehnten gewachsenen Netzwerk. Direkte Kontakte zu Künstlern, Referenten, Sportlern und Celebrities lässt maßgeschneiderte und einmalige Ereignisse entstehen. „Wir haben im Laufe der 23 Jahre ein zuverlässiges Netzwerk an erprobten Zulieferern und Dienstleistern aufgebaut, die langjährig mit uns zusammenarbeiten und die wir mittlerweile genauso gut kennen wie unsere eigenen Mitarbeiter“, betont Peter Lomme und ergänzt: „Das bietet uns die nötige Sicherheit und Flexibilität, die Projekte individuell nach Kundenwunsch und aus unserer Sicht sinnvoll abzuwickeln.“ Insgesamt zählen mehr als 50 Dienstleister zum engsten Kreis der Agenturarbeit. Diese kennen die hohen Erwartungen an die Durchführung von Events und können den reibungslosen Ablauf sicherstellen.

Emotionalität schafft Begeisterung

Veranstaltungen mit ermüdenden Endlosvorträgen und anschließendem mehr oder weniger geselligen Ausklang am Buffet sind nicht mehr gefragt. Events, die Spaß machen und Begeisterung wecken, meistern den Spagat von auf den Punkt gebrachtem Content und Emotionen – idealerweise in Form von packendem Entertainment. „Veranstaltungen werden heute inhaltlich orientierter. Firmen tun sich schwer damit, ein reines Wohlfühlevent zu bieten. Natürlich sollen die geladenen Gäste und Mitarbeiter den Abend genießen, aber das Inhaltliche steht stark im Fokus. Unsere Stärke als Eventagentur liegt darin, das Inhaltliche mit dem Emotionalen zu einem unterhaltsamen Ganzen zu verbinden“, unterstreicht Thomas Bruchhäuser, der lange Jahre selbst auf der Bühne gestanden hat und die entsprechende Expertise und Kontakte mitbringt. Wer sein Unternehmen, sein Produkt oder seine Marke mit emotionalen Erlebnissen präsentiert, bleibt in Erinnerung. Ein Instrument sind beispielsweise audiovisuelle Inhalte – in die Tagung eingebundene ansprechende Kurzfilme, die das Unternehmen, den Redner und seine Message kurz und knackig in Szene setzen und so für Aufmerksamkeit sorgen. Lebendigkeit ist das Zauberwort, nur so lässt sich Interesse wecken. „Wir bewegen uns weg von der klassischen Rede in der Form, dass da jemand steht und seine PowerPoint-Präsentation runterbetet. Mit Vorliebe schaffen wir unterschiedliche, spannende Talksituationen, in denen wir verkürzt Botschaften rüberbringen und aus verschiedenen Perspektiven beleuchten“, sagt Peter Lomme. Dabei spielen auch das Bühnenbild und der Entertainment-Faktor eine wichtige Rolle. „Zum Beispiel arbeiten wir mit einer Designagentur aus Ungarn zusammen, mit der wir Inhalte in einer Synergie aus digitaler, dreidimensionaler Bildsprache und Liveperformance kreieren und auf die Eventbühne bringen. Auf diese Weise lassen sich auch sehr komplexe Inhalte in hochemotionalisierter Form nachhaltig verankern“, führt der movendi-Gründer weiter aus. Nach der Erfahrung von Thomas Bruchhäuser liegt der Charme darin, tänzerische oder sogar varietéartige Darstellungen mit digitalen Anforderungen zu verbinden: „Alle sprechen von der Digitalisierung – sie ist heute natürlich die Basis. Aber die Emotionalität kommt doch noch stärker live rüber. So haben wir einen Weg gefunden, beides kreativ zu vereinen.“ Das bedarf natürlich einer entsprechenden Vorlaufzeit, denn die Vorproduktion gestaltet sich mitunter aufwendig.

Jubiläum als Chance: Mitarbeitermotivation und Kundenbindung

In der Metropolregion Köln-Bonn-Aachen beheimatet ist movendi die Agentur der Wahl, wenn es um Firmenjubiläen des regionalen Mittelstands geht. Feste feiert man bekanntlich, wie sie fallen – aber auch hier entscheidet die Vorlaufzeit über den Erfolg. Wer zu spät anfängt zu planen beziehungsweise die Organisation des Events in professionelle Hände zu legen, läuft Gefahr, dass die beste Location bereits vergeben ist und die Referenten und Künstler der Wahl schon gebucht sind. Daher raten die Experten von movendi zu einem Erstgespräch, das in etwa ein bis zwei Jahre vor dem festlichen Anlass liegen sollte. Der Projektleiter erarbeitet gemeinsam mit dem Kunden ein Konzept für eine Veranstaltung, die gleichermaßen den Mitarbeitern als Motivationsspritze dient und den Kunden des Jubilars sowie der Öffentlichkeit einen Blick hinter die Kulissen erlaubt. „Es wird in informativer und ansprechender Weise gezeigt, was die Firma tut, bereits erreicht hat und wie sie ihre Zukunft gestalten möchte. Darin haben wir langjährige Erfahrungen und eine Menge toller Ideen“, ist sich Peter Lomme sicher. Sein Co-Partner Thomas Bruchhäuser ergänzt: „Bei einem Firmenjubiläum ist es ähnlich wie bei einem Geburtstag. Man bietet den Gästen einen Rückblick und wertet diesen mit Inhalten auf, die einem am Herzen liegen. Gleichzeitig sorgt man dafür, dass das Ganze sehr emotional und festlich rüberkommt. Da trifft man bei uns genau ins Schwarze, denn das ist unsere Leidenschaft.“ Die Maßgabe „Bloß nicht auf den letzten Drücker!“ kann hier nicht genug betont werden. Ob eigens gedrehte Filme, die auf einem kreativen Drehbuch beruhen oder ein originelles Bühnenprogramm – das „Package“ muss der Firmenphilosophie entsprechen und das Publikum fesseln. Das benötigt Zeit, ausführliche Gespräche, gewissenhafte Planung und eine Menge Herzblut. Birthe Fiedler | redaktion@koeln-bonn-aachen-manager.de

Fotostrecke

Ausgabe 03/2018

Kontakt

Movendi

Adresse:
Rösrather Straße 1,
53797 Lohmar
Telefon:02206 6094-0

Suche