Gronau –Planen und Bauen: Wohnen und Arbeiten in Hürth

In Hürth entstehen aktuell 25 Wohn- und sieben Geschäftseinheiten in bester Lage. Der Projektentwickler Casa Lux Immobilien arbeitet zusammen mit dem Generalunternehmen Gronau.
Blick von der Luxemburger Straße
Blick von der Luxemburger Straße
Wohnen und Arbeiten in bester Lage: Gerade in der Ballungsregion Köln/Bonn/Aachen ist dies in den letzten Jahren immer schwieriger geworden. Umso mehr freut sich Steve Kallmeyer, Geschäftsführer der Casa Lux Immobilien GmbH, über die exklusive Lage des Projekts an der Luxemburger, Ecke Beselerstraße. „In die Kölner City sind es mit dem Auto nur wenige Minuten und auch der Decksteiner Weiher im Äußeren Grüngürtel von Köln ist gerade einmal drei Kilometer entfernt. Beste Voraussetzungen für ein erfolgreiches Immobilienprojekt.“ Dass Casa Lux Immobilien mit der Entwicklung des Grundstücks beauftragt wurde, ist kein Zufall. Denn nur wenige Meter weiter hatte der Projektentwickler aus Hürth bereits sehr erfolgreich das Objekt Casa Luna, das heutige Bettenstudio Lux 118, entwickelt. „Nachdem andere Unternehmen an der Entwicklung des Grundstücks gescheitert waren, ist die Stadt Hürth auf uns zugekommen und hat uns das Grundstück zum Kauf angeboten“, berichtet Kallmeyer. „Nach langen Verhandlungen mit der Stadt ist es uns schließlich gelungen, das ehemalige reine Gewerbegebiet in ein Gewerbemischgebiet umzuwidmen mit jetzt 60 Prozent Wohnen und 40 Prozent Arbeiten.“ Als Generalunternehmer wurde die Gronau GmbH & Co. KG aus Wegberg hinzugezogen, die seit 1975 Erfahrungen als Generalunternehmen hat. „Wir koordinieren und planen, stimmen alle Bauleistungen mit unseren Partnern ab, vom Erdbau über den Rohbau und den Ausbau bis hin zur schlüsselfertigen Übergabe“, beschreibt Lutz Gronau seinen Part an der Entstehung des Casa Delux in Hürth. Vor Kurzem wurden die Bodenarbeiten abgeschlossen und mit dem Hochbau begonnen. Bis 2021 sollen alle Wohn- und Gewerbeeinheiten bezugsfertig sein.

Profitieren von 44 Jahren Erfahrung

„Auch wenn wir als Projektentwickler eigene Experten mit an Bord haben, ist es sehr vorteilhaft, mit einem erfahrenen Generalunternehmen zusammenzuarbeiten“, unterstreicht Steve Kallmeyer. „Dadurch haben wir nur einen Ansprechpartner für alle Bauphasen und können uns auf unser eigenes Geschäft konzentrieren.“ So hat Casa Lux Immobilien als Bauträger die Investoren gesucht und den Umwidmungsprozess des städtischen Gewerbegrundstücks in ein Gewerbemischgebiet begleitet. Aktuell werden die verbliebenen Einheiten an neue Investoren vermarktet. Darunter sind viele Unternehmer, Ärzte, Rechtsanwälte und Ingenieure aus der Region, die die Einheiten als Investitionsobjekt erwerben. Auch die spätere Verwaltung und Betreuung des Gebäudes fallen in den Tätigkeitsbereich von Casa Lux Immobilien.

Eine klare Entscheidung

„Zu Gronau sind wir über Empfehlungen gekommen. Ein gemeinsamer Kontakt arbeitet bereits seit 30 Jahren sehr erfolgreich mit Gronau zusammen. Die weitere Recherche in bisherigen Projekten unserer Gesellschafter ergab zudem eine Zusammenarbeit in einem zurückliegenden Projekt, die überaus erfolgreich verlaufen war und uns von dem hohen Anspruch der Gronau GmbH & Co. KG überzeugt hat“, so Kallmeyer. „Letztlich hängt es aber immer auch an den handelnden Personen. Hier ist Gronau-Geschäftsführer Lutz Gronau unser Ansprechpartner, der uns mit seiner Verbindlichkeit und seiner schlüssigen Argumentation überzeugte. Als dann auch noch die Rahmenbedingungen wie Preise und Verfügbarkeit passten, war unsere Entscheidung für Gronau getroffen.“

Konzeption und Planung

Die Gronau GmbH & Co. KG mit ihren 15 Mitarbeitern besteht aus zwei Kompetenzbereichen – der Planung (Gronau Plan) und der Bauausführung (Gronau Bau). Dabei handelt es sich um ein echtes Familienunternehmen unter Leitung der vier Geschäftsführer Diplom-Ingenieur Klaus Gronau, Diplom-Ingenieur Lutz Gronau, Diplom-Ingenieur Björn Gronau und Diplom-Ingenieur Architekt Benjamin Gronau. Das Ingenieurbüro „Gronau Plan“ ist ein bundesweiter Partner für alle Bauherren, die an einer architektonischen Konzeption und fundierten Planung von Bauwerken unterschiedlicher Größe interessiert sind. Gewerbebau gehört ebenso dazu wie Aufträge der öffentlichen Hand (z.B. Schulumbauten, Turnhallensanierungen, Schwimmbäder), aber auch der Bau von Einfamilienhäusern. Bei Industriehallen und Handwerksbetrieben, Büro- und Verwaltungsgebäuden und insbesondere bei Einzelhandelsflächen haben sich die Gronaus ihre Kernkompetenz erarbeitet. Lutz Gronau: „Wir planen für jedermann und freuen uns über die große Vielfalt an Herausforderungen, die wir für unsere Kunden bereits realisieren konnten.“ Paradebeispiel ist der Lebensmitteleinzelhandel. Gronau macht für namhafte Auftraggeber wie REWE, Edeka oder Penny das Einkaufen zu einem Erlebnis.

Planen und Bauen

Die detaillierte Bauleitung vor Ort ist die Kernkompetenz der zweiten Unternehmenssparte, „Gronau Bau“. „Das ganze Projekt von Anfang bis Ende in der Hand zu haben macht es um ein Vielfaches leichter, den Kunden im Bauprozess kontinuierlich zu beraten, wenn Entscheidungen geändert oder an neue Situationen angepasst werden müssen“, so Lutz Gronau. „Dann können wir auf kurzen Wegen entscheiden und schnell wieder in die Umsetzung kommen.“ Dabei ist im Kern natürlich ein Ziel immer im Fokus: der Terminplan! Denn Terminverschiebungen sind nicht nur für den Bauherren ein großes Ärgernis, sondern auch für das verschachtelte Gefüge von bis zu 50 Gewerken, die an einem umfangreichen Bau beteiligt sind. Mit der perfekten Verbindung von „Gronau Plan“ und „Gronau Bau“ garantieren die Gronaus als Generalunternehmer aus Leidenschaft ihren Bauherren daher eine effektive Realisation und eine hohe Wirtschaftlichkeit des Bauvorhabens bis hin zur abschließenden Qualitätskontrolle. „Dann übernehmen wir auch die volle Verantwortung für das Gelingen des Bauvorhabens“, sagt Lutz Gronau auch im Namen seiner Mit-Geschäftsführer: „Uns ist die Zufriedenheit unserer Kunden besonders wichtig. Wir möchten, dass sie mit Folgeaufträgen gerne wieder zu uns kommen.“ Maximilian Lange | redaktion@regiomanager.de

Fotostrecke

Ausgabe 05/2019

Kontakt

Gronau GmbH & Co. KG

Adresse:
Friedrich-List-Allee 61 ,
41844 Wegberg
Telefon:02432/933020
Fax:02432/9330220

Suche