Image
Werbeartikel – in ihrer Vielfalt einzigartig und ihrer Wirkungsweise unerreichbar
Anzeige

GWW

Werbeartikel hautnah erleben

Um sich auf einem zunehmend globaler werdenden Markt Wettbewerbern gegenüber behaupten zu können, müssen Unternehmen auf effektive Marketingmaßnahmen zurückgreifen.



Ohne Werbung geht es nicht. Das Ringen um die Gunst und Aufmerksamkeit des Kunden wird zunehmend schwieriger. Vor diesem Hintergrund gewinnt der Werbeartikel immer mehr an Bedeutung. Auf der erstmals im Kölner RheinEnergieStadion stattfindenden Werbeartikel-Roadshow am 14. Juni können sich Unternehmen über die Vielfalt und die Einsatzmöglichkeiten informieren.

Spricht man über Werbung, hat man als Erstes TV-Spots, Radiowerbung, Wurfpostsendungen oder Newsletter im Sinn. Allesamt nicht sonderlich persönlich, teils schon eher lästig und in den meisten Fällen auch kostspielig im Einsatz. Eine weitaus wirkungsvollere und zudem deutlich kostengünstigere Werbeform sind nachgewiesenermaßen Werbeartikel.

Werbeartikel sind in ihrer Vielfalt einzigartig und in der Wirkungsweise unerreichbar, wie einige Studien belegen. Der Facettenreichtum sowie das Wirkungspotenzial erlauben diesen kosteneffizienten Werbebotschaftern, Zielgruppen weitgehend konkurrenzlos und treffsicher über alle fünf Sinne zu gewinnen. Dabei erreichen sie eine hohe Lebensdauer und wirken sich somit über viele Wochen, Monate und Jahre positiv auf Ansehen und Vertrauen des werbenden Unternehmens aus. Zudem bewirkt der Werbeartikel Erinnerungswerte, an die keine andere Werbeform herankommt. Die Werbebotschaft bleibt also weitaus länger im Gedächtnis des Kunden verankert. 91 Prozent aller Haushalte gaben in der 2017 vom Dima Marktforschungsinstitut durchgeführten Werbeartikel-Wirkungsstudie an, Werbeartikel zu besitzen. Rund zwei Drittel aller Werbeartikel bleiben zudem länger als ein Jahr im Besitz des Anwenders. Vom bedruckten Kugelschreiber über die mit Firmenlogo versehene Powerbank bis hin zur hochwertigen Reisetasche: Tagtäglich wird dem Endnutzer bei der Verwendung des Werbeartikels die Werbebotschaft buchstäblich vor Augen geführt. Wie vielfältig der Werbeartikel wirklich ist, erfahren Besucher auf der GWW-NEWSWEEK, die am 14. Juni erstmals im Kölner RheinEnergieStadion zu Gast ist. Hier wird den Besuchern eine deutlich attraktivere Werbeform nähergebracht. Die GWW-NEWSWEEK ist Deutschlands größte und beliebteste Werbeartikel-Roadshow. Seit über 15 Jahren erfahren Interessierte hier, welche Produkte namhafter Hersteller sich für den Einsatz in geplanten Kampagnen und Werbestrategien besonders eignen. Mit Erfahrung und Expertise steht den Besuchern ein fachkundiger Werbeartikelberater zur Seite und führt diese durch die Ausstellung.

Knapp 100 Aussteller präsentieren ihre rund 1.000 Produkte, Bestseller sowie aktuelle Trends. Das Spektrum reicht dabei weit über die klassischen Büroartikel hinaus: Hochwertige Lederprodukte, Süßwaren oder Elektronikartikel überzeugen Marketingentscheider Jahr für Jahr; auch Textiles, Wellnessprodukte, Kulinarisches oder Sportartikel begeistern die Zielgruppe. Über einen vom Geschäftspartner überreichten Werbeartikel freut sich schließlich jeder. Damit die Messebesucher sich besser orientieren können, werden sie von kompetenten Werbeartikelberatern bei Bedarf mit Auskünften versorgt. Dieser lädt seine Kunden, Marketingentscheider aus der Industrie, zur Messe ein – der Messebesuch wird somit für diese kostenfrei. Zudem versorgt er sie mit fachkundigen Tipps, welcher Werbeartikel wie einzusetzen ist und zu welcher Kampagne welches Produkt ideal passt. Unterstützung erfährt er durch die ausstellenden Lieferanten und Hersteller. Im Zusammenspiel dieser drei Parteien wird in entspannter und inspirierender Umgebung sichergestellt, dass zukünftige Werbestrategien von Erfolg gekrönt sind.

Ohne einen Werbeartikelberater ist der Besuch der GWW-NEWSWEEK nicht möglich. Diejenigen Unternehmen, welche noch keinen solchen Berater haben, die NEWSWEEK aber dennoch besuchen möchten, können sich mit dem Gesamtverband der Werbeartikel-Wirtschaft e.V. (GWW) in Verbindung setzen. Der GWW sorgt als Veranstalter der Roadshow dafür, dass diese Unternehmen einem Werbeartikelberater zugeordnet und über diesen eingeladen werden. Übrigens ist der Besuch der Messe für Marketingentscheider und Interessenten aus der Industrie kostenfrei.

Geöffnet ist die GWW-NEWSWEEK im Kölner RheinEnergieStadion am 14.06.2018 in der Zeit zwischen 10:00 und 17:30 Uhr.

Ausgabe 03/2018