Image
Anzeige

Guinness-Rekordversuch in Dortmund

Bei seiner „Vertriebsoffensive“ rechnet Dirk Kreuter mit über 10.000 Teilnehmern in der Dortmunder Westfalenhalle



Dies wäre ein neuer Weltrekord im Wettbewerb „Largest sales lesson“ und ein weiterer Meilenstein für seine Mission, bis zum Jahr 2020 über eine Million Menschen zu erfolgreicheren Verkäufern zu machen. Gastreferenten wie Stefan Verra (Körpersprache) und Christian Bischoff (Motivation) sind bei der zweitägigen Sonderveranstaltung am 16. und 17. Juni 2018 zu Gast.

Im Vertrieb sind Verkaufswettbewerbe oft genutzte Motivationsgeber. Wie jeder Verkäufer liebt auch Dirk Kreuter Wettbewerbe. Als er erfuhr, dass es bereits einen Contest für das größte Verkaufsseminar gibt, war er sofort Feuer und Flamme. Auch die hohen organisatorischen Auflagen von GWR haben ihn nicht davon abhalten können, sich anzumelden.

Ziel des Rekords ist das weltweit größte Verkaufsseminar, welches in einem geschlossenen Raum durchgeführt wird. Um den Titel zu ergattern, ist es notwendig, dass alle Teilnehmer innerhalb einer Unterrichtsstunde verlässlich gezählt werden. Dies gilt auch für Menschen, die den Raum verlassen, um z. B. die Waschräume aufzusuchen. Hierzu sind gemäß den Richtlinien insgesamt 200 Stewards, zwei Schiedsrichter und ein Notar notwendig. Gezählt wird von den Stewards. Zusätzlich werden ein elektronisches System sowie Beweisfotos genutzt.

Um das Rekordziel zu erreichen, bedient sich Kreuter auch einer neuen Variante des Empfehlungsmarketings: Seine Fans können als „Ticketrunner“ das Event weiterempfehlen und erhalten hierfür verschiedene Fanartikel und Upgrades.

Jeder Mensch ist Verkäufer

Produkte oder Dienstleistungen können noch so gut sein. Wenn es nicht gelingt, sie erfolgreich an den Mann oder die Frau zu bringen, sind sie nichts wert! Der Vertriebs-Experte, Redner und Trainer Dirk Kreuter hat sich daher das Ziel gesetzt, den Motor der deutschen Wirtschaft – den Vertrieb – mit seinen Seminaren anzukurbeln. Diese richten sich jedoch ausdrücklich nicht nur an die gut fünf Millionen vertrieblich Tätigen im deutschsprachigen Raum. „Jeder ist Verkäufer – der Bewerber, der sich beim neuen Arbeitgeber vorstellt; die Ehefrau, die ihrem Partner den Urlaub in Mailand verkaufen möchte; der Arzt, der seinen Patienten von einer gesünderen Lebensweise überzeugen muss; der Architekt, der die Vorzüge seines Entwurfs kommuniziert usw. Letztlich verkaufen wir uns und unsere Ideen mehrfach an jedem Tag“, so Dirk Kreuter.

Schneiden, um zu wachsen

In den 28 Jahren seiner Tätigkeit als Verkaufstrainer hat er bereits tausende Verkäufer – vor allem in Inhouse-Seminaren – geschult. Um seine Vision zu verwirklichen, hat Kreuter im Jahr 2017 sein Geschäftsmodell radikal umgestellt. So steht er nur noch maximal 20 Tage im Jahr für Einzelkunden zur Verfügung. Um ein größeres Publikum zu erreichen, konzentriert er sich auf offene Seminare – allen voran die „Vertriebsoffensiven“, die über das Jahr verteilt an sieben Standorten in Deutschland und Österreich vom BV Bestseller Verlag organisiert werden. „Es gibt keine Ausrede, nicht zu kommen! Die Anreise dauert per Auto, Bahn oder Flieger maximal zwei Stunden.“

Hinzu kommen Seminare mit kleineren Gruppen zu vertiefenden Themen. Zudem sind in den letzten zwei Jahren zahlreiche E-Learning-Programme erschienen. Im eigenen TV-Studio werden derzeit weitere Online-Lernprogramme produziert. Hier entstehen auch Deutschlands erfolgreichster Vertriebspodcast (iTunes + Android) mit drei Folgen pro Woche und die interaktive Live-Show „Kreuter.TV“, die jeden Donnerstagabend via YouTube, Facebook und Instagram als Livestream gesendet wird.

Dieses Jahr sind für rund 35.000 Teilnehmer Hallen und Seminarräume gebucht. Die meisten Plätze wurden bereits letztes Jahr verkauft. 

Dein schneller Weg zum Ticket!

http://go.regiomanager.164565.digistore24.com/CAMPAIGNKEY

oder

http://bit.ly/2EN7dN5

  • Slider
Ausgabe 02/2018