ProService: „Sie haben ein Risiko – wir die Lösung!“

Die ProService Versicherungsmakler GmbH ist ein vertrauensvoller Partner des Mittelstands in allen Versicherungsfragen.
Vom Großraum Köln bis an den Niederrhein   Foto: Wort & Lichtbild
Vom Großraum Köln bis an den Niederrhein Foto: Wort & Lichtbild
Über 30 Jahre Erfahrung, zukunftsorientierter Weitblick und Kundennähe – das beschreibt die ProService Versicherungsmakler GmbH aus Köln mit einem weiteren Standort in Aachen. „Sie haben ein Risiko – wir die Lösung!“, sagt Geschäftsführer Tobias von Ohlen. „Über 1.700 Firmenkunden vertrauen uns dabei. Zudem managen wir den Versicherungsschutz von über 70.000 Wohneinheiten.“ Mit mehr als 40 Versicherungsspezialisten bietet das Maklerbüro darüber hinaus eine geballte Ladung an Dienstleistungskompetenz für Gewerbe- und Industriekunden jeglicher Branchen und Unternehmensgrößen. „Darüber hinaus sichern wir auch immer öfter schwierige oder komplexe bzw. schadenbelastete Risiken ab“, ergänzt Stephan Thielicke, Teamkoordinator für Köln/Bonn.

Von der klassischen Betriebshaftpflicht über Wohngebäudeversicherungen bis zum Cyberrisiko

Bei der ProService kennt man die Anforderungen von Haftplicht- oder Sachversicherungen. „Wir sind in diesen klassischen Themen viel unterwegs und bieten dabei z.B. auch besondere Konditionen für den Flottenverkehr, große Firmen-Fuhrparks oder Vermietfahrzeuge“, so Manuel Daniels, Teamleiter Kraftfahrt. Ein weiteres Feld der Dienstleistungen bietet sich in der Wohnungswirtschaft an. „So zählen eine Vielzahl von Wohnungsunternehmen zu unseren Kunden. Dabei setzen wir auf individuelle, leistungsstarke Rahmenvertragslösungen und verfolgen mit ausgewählten Versicherern das Ziel, Wohnungsunternehmen eine möglichst langfristige konstante Prämie zu sichern“, sagt Christof Nowak, Teamkoordinator Wohnungswirtschaft. Diese Preisstabilität ist vor allem beim Umgang mit Mietern wichtig und kann Diskussionen oder Unmut über Nebenkostenerhöhungen vorbeugen. Gleichzeitig empfiehlt die ProService ausschließlich Versicherer, die im Schadenprozess bewiesen haben, dass Schnelligkeit und Fairness für sie keine Fremdworte sind. Eine ganz besondere Kompetenz der ProService verbirgt sich hinter der Absicherung gegen Internet- und Wirtschaftskriminalität. „In den letzten Jahren haben wir uns immer sehr intensiv auch um neue Risiken, wie beispielsweise das Cyberrisiko, gekümmert“, erklärt Markus Odau, Prokurist Vertrieb. „So konnten wir auf Informationsveranstaltungen mit Hackern und juristischer Unterstützung Kunden davon überzeugen, wie schnell es heutzutage geht, in ihr System einzudringen und welche rechtlichen Konsequenzen sich daraus ergeben.“ Aktuelle Datenskandale, wie zuletzt bei der Hotelkette Marriott, zeigen die wirtschaftlichen Konsequenzen ganz deutlich, die hier drohen. Natürlich bietet der Versicherungsmarkt in Deutschland bereits einige Produkte, um sich gegen diese Cyberattacken abzusichern. Allerdings muss man sich derzeit noch durch einen Dschungel an Informationen kämpfen und trifft zudem auf ein Versicherungsgeschäft, welches noch sehr jung ist. „Mit uns haben Sie einen idealen Lotsen, der Sie durch den Dschungel zum passenden Produkt führt“, bekräftigt von Ohlen. Last, but not least sind die Experten von ProService auch in weiteren Bereichen, wie z.B. Managerhaftung (D&O), Betriebsunterbrechung, Maschinenversicherung, Forderungsausfall- sowie Kautions- und Bürgschafts-versicherungen, unterwegs. „Es gibt zahlreiche Unternehmen, die auf Bürgschafts- oder Kreditversicherungen angewiesen sind“, so Birk Schnappauf, Spezialist für das Kreditgeschäft.

Kompetente Schadensregulierung braucht Erfahrung

Einen guten Versicherer erkennt man auch an seiner Kundennähe und seinem Schadensmanagement. „Keiner wünscht sich gerne ein großes Schadensereignis; wir genauso wenig wie der Kunde oder der Versicherer“, erklärt von Ohlen. „Dennoch passieren solche Schäden und insbesondere wenn diese in siebenstelligen Beträgen angesiedelt sind, dann ist viel Erfahrung und große Umsicht gefragt. Wir haben allein aufgrund unserer Größe schon eine Vielzahl an Millionenschäden in unserem Kundenbestand begleitet“, so von Ohlen weiter. „Das ist natürlich immer eine Stresssituation für alle Beteiligten mit unzähligen Fragen, Auflagen und Dingen, die ein Unternehmen z.B. im Falle eines großen Brandschadens beachten und vorbringen muss. Hier ist es unsere Aufgabe und Verantwortung, unsere Erfahrung aus vergangenen Schadensfällen einzubringen und unseren Kunden die Angst vor bürokratischen Hürden zu nehmen.“

Nah am Kunden – auch dank Digitalisierung

Kundennähe zeigt sich bei der ProService nicht nur im Schadensfall. „Wir verpflichten uns auch dazu, zu unseren Kunden Kontakt zu halten und unsere Großkunden wenigstens einmal – oft mehrmals – im Jahr vor Ort zu besuchen“, so Odau. „Hintergrund dieser Verpflichtung ist, dass wir die Veränderungen im Geschäftsmodell unserer Kunden identifizieren und zudem hinterfragen müssen, ob diese auch immer richtig abgesichert sind.“ Dabei können nicht nur Änderungen bei Kunden von Betracht sein, sondern auch solche bei Versicherern. So können z.B. neue Absicherungskonzepte bessere Konditionen und Leistungserweiterungen beinhalten. Als unabhängige Makler arbeiten die Experten der ProService mit allen Versicherungspartnern am Markt zusammen. „Wir sind im stetigen Austausch mit den größten und kompetentesten Versicherern am Markt, ergänzt durch ausgewählte Spezialversicherer“, zählt von Ohlen auf. „Weil bei den Kunden das Risk Management ein existenzieller Bestandteil ihres Geschäftsmodells ist, schauen wir bei der Versichererempfehlung, neben einer ausreichenden Solvabilität, auf die Qualität der Schadenregulierung. Wir möchten mit unseren Kunden eine langjährige Geschäftsbeziehung aufbauen – dies ist nur durch Vertrauen und Kompetenz zu erreichen. Auch der Zugang zu uns soll für unsere Kunden so einfach wie möglich gestaltet sein.“ Das Maklerbüro verfolgt daher schon seit geraumer Zeit eine Strategie der Digitalisierung. „Wir sind dabei inhaltlich so aufgestellt, dass wir seit einigen Jahren papierlos agieren können. So nutzen wir automatische Scanprogramme, die den gesamten Postverkehr direkt archivieren und einordnen. Wir haben zudem auch ein Schadentool, welches komplett online läuft“, erklärt von Ohlen. „Zukünftig möchten wir auch mit einer eigenen App die Schadensmeldungen weiter vereinfachen und unsere Kunden zudem mit regelmäßigen Newslettern auf dem Laufenden halten.“ Der nächste Schritt wird der Aufbau der Videoberatung durch die ProService sein – denn viele Kunden sitzen mit ihren Unternehmen in einer großen Entfernung zum Büro des Maklers. So ist dann jederzeit eine direkte und persönliche Betreuung ‘Face to Face‘ möglich“, skizziert von Ohlen die Weiterentwicklung. André Sarin | readktion@koeln-bonn-aachen-manager.de
Ausgabe 10/2018

Kontakt

ProService Versicherungsmakler

ProService Versicherungsmakler

Adresse:
Kattenbug 2,
50667 Köln
Telefon:+49 221 9312535
Fax:+49 221 93125414