Image
Die AM-Geschäftsleitung (v.l.): Christian Cleven, Albert Balkenhol, Stefan Friedl

Ist Ihre IT sicher?

Die AM-GmbH eröffnet in Dortmund einen neuen Standort



Mit der zunehmenden Digitalisierung gerät auch für den Mittelstand in Südwestfalen das Thema IT-Security immer stärker in den Fokus. Ein Ausfall der IT oder gar der Verlust von Daten kann Unternehmen schnell in ihrer Existenz gefährden. Wie real diese Bedrohung ist, haben erst jüngst die Attacken durch die Erpressersoftware „WannaCry“ gezeigt. Die AM-GmbH aus Meschede hat sich in den vergangenen Jahren als Anbieter von IT-Lösungen und -Services in der Region einen Namen gemacht. Mit der Eröffnung des neuen Standortes in Dortmund stärkt der Betreiber der „Sauerland-Cloud” vor allem sein Angebot im Bereich IT-Security. Durch die neue Partnerschaft mit der IFASEC, einem IT-Security Soft- und Hardware Hersteller, erweitert die AM ihr Portfolio. So bietet AM ihren Kunden jetzt die Möglichkeit, mit dem Produkt SCUDOS neben der „on premise“-Lösung auch „as a Service” die Netzwerkinfrastruktur zu inventarisieren, zu verwalten und zu schützen. Dabei läuft die Software auf AM-Servern in der sicheren Sauerland-Cloud, ohne dass der Kunde in seinem eigenen Rechenzentrum etwas installieren muss. Eine umfassende Analyse aller Komponenten bietet AM mit dem „IT-Security Quickcheck”, der auch konkrete Handlungsempfehlungen umfasst. „Die IT-Ressourcen in Unternehmen werden immer knapper, es fehlt vielerorts schlicht die Manpower, um sich in Spezialwerkzeuge einzuarbeiten und kontinuierliche Sicherheits-Checks durchzuführen”, kommentiert Christian Cleven, Geschäftsführer der AM-GmbH. „Mit unseren Lösungen und den spezialisierten Teams an den Standorten in Meschede und Dortmund wollen wir für die Unternehmen der Region erster Ansprechpartner in allen Fragen der IT-Security sein.”

Ausgabe 08/2017