Image
Die Klinik für Manuelle Therapie grenzt direkt an das Alte Fährhaus im Hammer Kurpark; das Klinik-Gebäude wurde durch die J. Lehde GmbH aus Soest errichtet – der Clou: Die Stahlbetonfertigteile wurden zuvor schon weiß eingefärbt, ein Anstrich erübrigt sich

Fortschrittliche Pflegekonzepte für das reife Lebensalter

Unabhängiges Wohnen und aktivierende Pflege im Seniorenzentrum Villa Brökelmann.



Den Abend eines ereignisreichen Lebens in der Geborgenheit und Gemütlichkeit eines familiären Hauses genießen – dieser Wunsch vieler älterer Menschen geht im Seniorenzentrum Villa Brökelmann in Erfüllung. Die christliche Einrichtung in der prachtvollen Jugendstilvilla in Hemer hat sich in der Region längst einen guten Namen gemacht als ein Zuhause für ältere Menschen, in dem die Würde des Alters im Mittelpunkt der Betreuung steht. 57 Senioren finden Platz und Raum im Alten- und Pflegeheim Villa Brökelmann. Sie können sich ihre Zimmer individuell mit eigenem Mobiliar gestalten und eine umfangreiche Bücherei, einen Medienraum sowie eine Tonträgersammlung zur Unterhaltung nutzen. Die Mahlzeiten werden in einem großen Speisesaal mit altem Wintergarten eingenommen. Darüber hinaus verfügt die Villa Brökelmann über eine Parkanlage mit mehreren Terrassen. Besonders beliebt ist bei den Bewohnern die abwechslungsreiche Tagesprogrammgestaltung. Einerseits können sie sich selbst mit Ideen und Fähigkeiten einbringen, zum anderen werden Gruppenprogramme organisiert wie regelmäßige Ausflüge oder Filmnachmittage. Für das gesellige Zusammenleben sind Gemeinschaftsräume vorhanden, oder die freie Zeit kann im direkt angrenzenden Garten verbracht werden – eine Möglichkeit zur Freizeitgestaltung, die gerade in den Sommermonaten von den Bewohnern gerne angenommen wird. Auch schwer pflegebedürftige Senioren können sich hier wohlfühlen. Sie befinden sich in der Obhut von motiviertem Pflegepersonal und erfahren rund um die Uhr persönliche Zuwendung sowie eine fachgerechte Betreuung. Die Arztwahl ist selbstverständlich frei; die Pflegesätze des Hauses werden von den Trägern der Sozialhilfe und von den Pflegekassen anerkannt. Die Vorsorge für das Alter hat mit vorausschauender Planung zu tun. Immer häufiger werden Begriffe wie „Betreuung”, „aktivierende Pflege” und „unabhängiges Wohnen” für den reifen Lebensabschnitt diskutiert und als Wunschziel von Senioren angestrebt. In intensiven Beratungsgesprächen schon vor der Aufnahme eines neuen Bewohners in die Villa Brökelmann wird eine gemeinschaftliche und individuelle Planung der Pflege und Betreuung entwickelt. Denn in der Seniorenresidenz steht im Vordergrund der Arbeit der Mensch.

Ausgabe 04/2016