Image
Paul Rottler dankte seiner Vorgängerin Nadine Menke. Zum neuen Vorstand gehören außerdem Franz Gierse (r.) und Lena Gössling (2.v.r.) sowie Geschäftsführerin Carina Schulte (l.)

Die Welt mit anderen Augen sehen

Paul Rottler ist neuer Sprecher der Wirtschaftsjunioren Arnsberg



Die Wirtschaftsjunioren Arnsberg gehen mit einem neuen Vorstand in das aktuelle Jahr. Paul Rottler, Geschäftsführer der Brillen Rottler GmbH & Co. KG, ist in der Mitgliederversammlung Ende Oktober zum neuen Sprecher gewählt worden. Damit löst er Nadine Menke ab, die nach dreijähriger Amtszeit aus dem Vorstand ausscheidet. Neben Rottler rückt Franz Gierse, Geschäftsführer der Ingenieurgesellschaft Gierse-Klauke GmbH & Co. KG in Meschede, in den Vorstand der Wirtschaftsjunioren auf. Die stellvertretende Vorstandssprecherin Lena Gössling tritt ihre zweite Amtszeit an. Carina Schulte von der IHK Arnsberg steht den Wirtschaftsjunioren weiter als Geschäftsführerin zur Seite. Sein Jahresprogramm für die Wirtschaftsjunioren stellt Rottler unter das Motto „Die Welt mit anderen Augen sehen“. Rund um das Thema hat der Sprecher ein spannendes Jahresprogramm zusammengestellt: „Unsere Mitglieder dürfen sich auf einen Mix aus informativen, geselligen, aber auch aktiven Terminen freuen“, so Rottler. Unter anderem werden die Unternehmen Oventrop und Graef besichtigt, ein Workshop zum Thema Neuromarketing angeboten, aber auch auf verschiedenen Veranstaltungen wie z.B. dem Winterball oder dem Sommerfest gefeiert. Das Gemeinschaftsforum der Industrie- und Handelskammer, des Industrie- und Handelsclubs und der Wirtschaftsjunioren findet am 26. April 2018 zum Thema Zukunftsmanagement mit dem Referenten Dr. Pero Micic im Bildungsinstitut der IHK in Arnsberg statt. Die alljährliche Fachinformationsreise wird die Wirtschaftsjunioren 2018 nach Amsterdam führen.

Ausgabe 10/2017