Image
Mark Pützer, Geschäftsführer der LionBST und Rolf Rüchel, kaufmännischer Geschäftsführer der LionBST
Anzeige

Bestens aufgestellt im Sicherheitsschuh-Markt

ISM Heinrich Krämer GmbH & Co. KG ist einer der international führenden Hersteller von Sicherheitsschuhen, Workwear und Outdoor-Fashion – und besonders familienfreundlich.



Mit über 80-jähriger Firmengeschichte ist das Lippstädter Familienunternehmen ISM Heinrich Krämer GmbH & Co. KG heute einer der international führenden Hersteller von Sicherheitsschuhen, Workwear und Outdoor-Fashion. 1930 durch Heinrich Krämer gegründet, entstand 1960 der heutige Firmenname ISM – Internationale Schuh Mode. Seit den 1980er-Jahren setzt ISM neben dem modischen Schuhfachhandel auf ein zweites Standbein: Unter dem Namen „Albatros“ erweitert ISM sein Portfolio um Schuhe und Textilien für Beruf und Freizeit. Seit 2002 ist ISM Lizenzpartner von Puma, einer der führenden Sportmarken weltweit. ISM hat in diesem Zuge die Aktivitäten im modischen Schuhhandel eingestellt und sich dediziert auf den Bereich der persönlichen Schutzausrüstung fokussiert. Experten aus der Welt des Sports und der Arbeitssicherheit entwickeln permanent innovative, sportinspirierte Performance-Sicherheitsschuhe. Das Ergebnis sind Schuhe für Sicherheit und Beruf, die unverwechselbar den Markt hinsichtlich Design und Technologie bestimmen. Keine andere Marke im Bereich Arbeitsschutz hat in den letzten zehn Jahren weltweit einen derart rasanten Aufstieg gemacht wie Puma Safety. Seit 2012 leitet Julia Krämer-Gümüs die Geschäfte – bereits in dritter Familiengeneration. Das neue Verwaltungs- und Logistikzentrum am Koggenweg/Ecke Schanzenweg im Lippstädter Gewerbegebiet „Am Wasserturm“ bezog ISM im Jahr 2014.

Umfangreiches Aus- und Weiterbildungsangebot

Aus- und Weiterbildung haben schon immer einen hohen Stellenwert bei ISM gehabt, was sich u.a. in den vielfältigen Berufsbildern zeigt. Fachlagerist, Fachkraft für Lagerlogistik, Kaufmann/-frau im Groß- und Außenhandel, gegebenenfalls mit Zusatzqualifikation Europakaufmann/-frau sowie Mediengestalter/-in zählen zu den derzeit angebotenen Ausbildungsberufen. Außerdem bietet ISM duale Studiengänge an der LTD Nagold (Textilbetriebswirt/-in) und an der Fachhochschule Bielefeld (praxisintegriertes Studium Betriebswirtschaftslehre) an. Darüber hinaus gibt es eine Vielzahl individualisierter Weiterbildungsmöglichkeiten für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, wie zum Beispiel Sprachkurse.

Als „familienfreundlich“ zertifiziert

Eine moderne und offene Unternehmenskultur, die ein möglichst reibungsloses Zusammenspiel von Familie und Beruf ermöglicht, ist bei ISM seit Jahren gelebte Praxis: Zusammen mit der Wirtschaftsförderung Kreis Soest und der Competentia NRW hat sich ISM 2015 als „familienfreundliches Unternehmen im Kreis Soest“ zertifizieren lassen. Damit weist ISM nach, nicht nur Maßnahmen im gesetzlichen Rahmen, sondern auch darüber hinaus anzubieten – etwa in Form eines neuen Gleitzeitmodells seit Juli 2015. „Wir als Unternehmen möchten ein deutliches Plus setzen, denn wir sind der festen Überzeugung, dass der ,Erfolgsfaktor Familie‘ ein wichtiger Grundpfeiler in Bezug auf Engagement, Verbundenheit und Motivation für unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ist“, erklärt Julia Krämer-Gümüs. Kleinere Aktionen wie z.B. gemeinsame Feste, Unterstützung bei der Wohnungssuche oder die Beratung bei der Arbeitsplatzgestaltung ergänzen diese überaus familienfreundliche Ausrichtung bei ISM.

Post

ISM Heinrich Krämer
Koggenweg 1 59557 Lippstadt
Telefon: 02941/7606-0 Telefax: 02941/7606-66
Email: info@ism-europa.de
Internet: www.ism-europa.de

Ausgabe 01/2017