Image
Verena Pausder und Marie-Christine Ostermann von StartupTeen

Ausbildung jugendlicher Unternehmer

Online-Plattform startet durch



Non-Profit-Initiative Startup Teens, die es sich zur Aufgabe gemacht hat, Schüler und Schülerinnen für das Unternehmertum zu begeistern, richtet ihr erstes Startup Teens Event am Mittwoch, den 21.10.2015, in Lippstadt aus. 14- bis 19-jährigeSchülerinnen und Schüler aller Schulformen können hierbei vier bis fünf Unternehmer und Unternehmerinnen in einer Talkrunde auf der Bühne erleben und ihnen auch selbst Fragen stellen. Die Veranstaltung findet in den Räumlichkeiten der Hochschule Hamm Lippstadt statt. „Startup Teens verfolgt den Ansatz, das Interesse junger Menschen an unternehmerischem Denken und Handeln zu wecken. Gerade für den Standort Deutschland ist es von entscheidender Bedeutung, die Unternehmer- und Gründerkultur zu fördern und damit die Wettbewerbsfähigkeit zu stärken“, sagt Dr. Jürgen Behrend, geschäftsführender Gesellschafter der Hella KGaA Hueck & Co. Auch der Lippstädter Bürgermeister Christof Sommer sieht in dem Event eine große Chance für die jungen Menschen in Lippstadt. „Die wirtschaftliche Zukunft einer Stadt hängt im Wesentlichen davon ab, ob die nachwachsende Generation innovative Ideen hat und diese in die Unternehmen der Stadt einbringt“, so Sommer. „Es ist großartig, wie viel Unterstützung wir in Lippstadt von allen Seiten bekommen. Es ist mir eine Freude, meine unternehmerische Erfahrung an die Schüler weiterzugeben. Wir brauchen gerade auch außerhalb der Großstädte wieder mehr Gründermentalität“, erklärt Verena Pausder, Mit-Initiatorin und Beiratsvorsitzende der Startup Teens.

Ausgabe 08/2015