Image
HFM Scheffer produziert und liefert Industrietore und Zaunanlagen aus Stahl
Anzeige

Sicherheit aus Stahl

Objekt- und Immobilienschutz durch robuste Zaun- und Toranlagen bietet HFM Scheffer aus Castrop-Rauxel.



Nicht nur Privatpersonen verspüren ein immer größeres Sicherheitsbedürfnis. Auch Firmen und Kommunen möchten ihre Liegenschaften und Immobilien gegen Unbefugte effektiv und trotzdem optisch attraktiv absichern. In großen Teilen Nordrhein-Westfalens ist HFM Scheffer e. Kfr. hier als Partner die erste Wahl.

Das Unternehmen wurde 1982 von den Eheleuten Helga und Hans-Peter Scheffer in Recklinghausen gegründet. Der Tätigkeitsschwerpunkt lag zunächst im Maschinen- und Anlagenbau. Als Schlossereibetrieb wurden allerdings bereits seit der Gründung Zaun- und Toranlagen produziert und beim Kunden installiert. Durch zahlreiche Neukunden wuchs dieser Betriebsteil sehr stark und rückte in den Mittelpunkt des Unternehmens. Die Liegenschaft in Recklinghausen wurde für das weitere Wachstum von HFM Scheffer zu klein und so wurde 1987 das erste Grundstück mit Bebauung in Castrop-Rauxel gekauft. Bedingt durch stetes Wachstum, erfolgte 1994 die nächste Betriebserweiterung durch Zukauf des Nachbargrundstückes mit Gebäuden. Seit 35 Jahren agiert die Firma HFM Scheffer mittlerweile am Markt und konzentriert die Geschäftstätigkeit nur noch auf Zaun- und Toranlagen.

Schnelligkeit und Flexibilität

HFM Scheffer produziert und liefert Industrietore und Zaunanlagen in schwerer Qualität. „Unsere Produkte werden aus Stahl feuerverzinkt nach DIN hergestellt und größtenteils pulverbeschichtet“, beschreibt Jörg Haller, Geschäftsführer von HFM Scheffer. „So fragen unsere Kunden das nach. Zu 90 Prozent sind es Firmenkunden, wie Architekten, Garten- und Landschaftsbauer, Bauunternehmen, Städte und Kommunen.“ Eine schnelle und flexible Erfüllung auch spezieller Kundenanfragen verschafft dem Unternehmen Vorteile gegenüber dem Wettbewerb. Besondere Flexibilität ist oft bei Maßen, Breiten und Sonderausstattungen gefragt. „Die Lieferzeiten liegen für feuerverzinkte Anlagen im Allgemeinen bei einer Woche und für pulverbeschichtete Produkte bei 14 Tagen“, so Jörg Haller. Dies ist durch eine umfangreiche Lagerhaltung und Partnerunternehmen für das Feuerverzinken und Pulverbeschichten in unmittelbarer Nachbarschaft möglich.

Die Individualisierung der Anlagen und Tore erfolgt über die vom Kunden vorgegebenen Maße, nach denen in Castrop-Rauxel gefertigt wird. Auch die technische Ausstattung mit Elektroschlössern oder Drehtorantrieben erfolgt nach Wunsch. Bei der Farbgebung steht das gesamte Spektrum der RAL-Karte zur Verfügung.

Qualifizierte Facharbeiter

Das Unternehmen beschäftigt durchschnittlich 20 Mitarbeiter, wovon die meisten als Schlosser und Schweißer ausgebildet sind. Sie fertigen die Anlagen und Tore überwiegend mit Doppelstabmattenfüllung. Anschließend folgt der Feinschliff als Vorbereitung für die Pulverbeschichtung. Die Montage erfolgt zum großen Teil durch den Kunden, aber über die Firma HFM Scheffer kann auf Kundenwunsch auch die Montage durchgeführt werden.

Die Kunden finden sich im Ruhrgebiet, am Niederrhein, im Münsterland und im Sauerland. „In dieser Region ist die Auftragslage gut“, freut sich Jörg Haller. „Wir spüren nicht nur das Sicherheitsbedürfnis der Kunden. Auch Vorgaben der Versicherungen für besonders schutzwürdige Objekte fördern unser Geschäft.“

Post

HFM Handel Fertigung Montage Scheffer e. Kfr.
Rheinstraße 7-9 44579 Castrop-Rauxel
Telefon: +49 2305 79001 Telefax:
Email: info@hfm-scheffer.de
Internet: www.hfm-scheffer.de

Ausgabe 10/2017