Image
Drs. Raymond Metz, Dr. Michael Heller und Dr. Helge Alfers führen die Praxisklinik Ruhrgebiet in Mülheim
Anzeige

Praxisklinik Ruhrgebiet Metz . Heller . Alfers




Erwartungen der Patienten nicht nur erfüllen, sondern das gewisse „Mehr“ bieten – für das Zahnärzteteam der Praxisklinik Ruhrgebiet ist dies täglicher Ansporn. „Für uns bedeutet das zum Beispiel schnelle Terminvergaben, absolute Termintreue, Behandlungszeiten bis 21 Uhr und am Samstag“, erläutert Drs. Raymond Metz, der aus über 30-jähriger Tätigkeit die deutlich veränderten Erwartungen der Patienten kennt. „Früher hat sich der Manager nach dem Zahnarzt gerichtet, heute richten wir uns auf Führungskräfte ebenso flexibel ein wie auf Risikopatienten“, weiß auch Dr. Michael Heller. Daher setzt die Praxisklinik auf eine „1:1“-Betreuung mit acht Zahnärzten und acht Prophylaxe-Mitarbeiterinnen. „Kontrolle und professionelle Zahnreinigung können wir dadurch als kompakten Termin anbieten, Beratung und Behandlung noch besser verzahnen“, erklärt Dr. Helge Alfers. Apropos verzahnt: Die 800 qm große Praxisklinik ist nach modernsten Aspekten strukturiert. Zu verdanken haben das die Patienten neuen Erkenntnissen, die aus den zusätzlichen Master-Abschlüssen der Zahnärzte resultieren: Neben der Praxis gibt es einen separaten OP-Trakt, wo z.?B. Implantate eingesetzt oder oralchirurgische Eingriffe durchgeführt werden – auf Wunsch auch in Vollnarkose. Ein praxiseigenes Dentallabor sorgt für kurze Wege und schnelle Abstimmungen. Der separate Prophylaxebereich ist ebenerdig und damit familienfreundlich, großzügig gestaltet und verfügt über eigene Schwerpunkt-Räume für die Kinderprophylaxe oder umfangreichere Zahnfleischtherapien. Die Lage im Randbereich von Mülheim-Saarn ermöglicht es der Praxisklinik, zahlreiche Patienten-Parkplätze bereitzustellen. Die Wege zur A40 und A52 sind ebenfalls kurz – was viele Patienten aus den umliegenden Städten sehr zu schätzen wissen.

Ausgabe 08/2016