Image

Neuer Unternehmenssitz

Brenntag zieht nach Essen



Brenntag wird seinen Unternehmenssitz von Mülheim an der Ruhr nach Essen verlegen. Nach dem Energieriesen E.ON hat jetzt auch der Chemikalienhändler  angekündigt, in das Gruga Carree in Essen-Rüttenscheid zu ziehen, das ab Winter 2015 entsteht. Dort wird Brenntag ein etwa 20.700 Quadratmeter umfassendes Gebäude beziehen. Realisiert wird das Gebäude von Hochtief Projektentwicklung, mit der bereits ein entsprechender Vertrag unterzeichnet wurde. Der Umzug ist für Ende 2017 geplant. „Brenntag ist auf Wachstumskurs – auch hinsichtlich der Zahl seiner Mitarbeiter. Das neue Bürogebäude bietet ein modernes Arbeitsumfeld für etwa 650 Mitarbeiter und ist bestens angebunden an den öffentlichen Nahverkehr, die wichtigsten Autobahnen sowie den Düsseldorfer Flughafen. Mit Essen bleiben wir dem Ruhrgebiet als Sitz unseres internationalen Unternehmens verbunden“, so Steven Holland, Vorstandsvorsitzender von Brenntag. Das Unternehmen  vertreibt ein weltweites Netzwerk mit mehr als 490 Standorten in 72 Ländern.

Ausgabe 05/2015