Image
Geschäftsführer Max Altenidiker
Anzeige

Mit Vielfalt nach oben

AKS – Ein aufstrebender GaLaBauer in Essen



Als die beiden Firmengründer Heinz Altenidiker und Hermann Kleine-Schulte 1978 die Firma AKS ins Leben riefen, ahnten sie wohl noch nicht, wohin die Reise geht. Wie viele Andere haben die beiden mit der sprichwörtlichen Schubkarre zunächst kleinere Privatgärten angelegt und Grünpflege angeboten. Heute, 40 Jahre später, wird die Firma in zweiter Generation von Max Altenidiker geführt. Er übernahm ein gut geführtes Unternehmen, das er kontinuierlich weiter ausbaute. Mit dem Aufbau eines umfangreichen modernen Maschinenparks und eines gut geschulten Mitarbeiterstamms ist der Garten- und Landschaftsbauer aus Essen-Kray inzwischen in der Lage, große Erdbau-Baustellen sowie umfangreiche Pflanzungen bis hin zu kompletten Außenanlagen für Industrie und Handel in Eigenregie zu realisieren. Aber auch der über Jahrzehnte gewachsene Kundenstamm bleibt ein wichtiges Standbein. Kleinere bis mittlere, auch hochwertige Privatgärten gehören ebenso zum Leistungsspektrum wie Baumschnitt und Pflege von Grünanlagen aller Größenordnungen. Ein weiteres Standbein und Alleinstellungsmerkmal ist die Möglichkeit, Boden, Grünabfälle und Bauschutt mit den eigenen Brech- und Siebanlagen in Oberboden und Recyclingschotter aufzubereiten. Die Anlagen sind mobil und werden mit oder ohne Bedienung vermietet. Bei Bedarf umfasst die komplette Dienstleistung auch Bagger und Radlader zum Beschicken der Anlagen und Aufmieten der aufbereiteten Materialien. Vielfältigkeit ist das Rezept für die Zukunft. Der seit 2012 angeschlossene Straßen- und Asphaltbaubetrieb Schemel & Co. erweitert das Leistungsspektrum zudem um den Gussasphaltbau sowie den klassischen Straßenbau.

Ausgabe 01/2018